VG Wort Zählpixel

Suicide Squad bekommt FSK 16

©  FILM.TV | News
 
15.08.2016 12:36
 

Die amerikanische Filmschmiede Werner Bros. hoffte bis vor kurzem, dass ihre neue Comic-Verfilmung Suicide Squad in Deutschland eine FSK 12-Freigabe erhalten würde. Diese Hoffnung hat sich nun zerschlagen. Schließlich hat die Freiwillige Selbstkontrolle entschieden, dass der Film eine FSK 16-Wertung erhält. Besonders junge Zuschauer bleiben also außen vor.

Andere Comic-Verfilmungen erhielten eine weitaus freundlichere Einstufung durch die Selbstkontrolle, die diese in einem Prüfverfahren bewertet. Ein Beispiel ist der Ultimate Cut des Blockbusters Batman VS Superman, der weiterhin eine Freigabe ab zwölf Jahren besitzt. Selbst die amerikanischen Prüfer, die als unnachgiebiger gelten, gaben diesem dunklen Film ein R-Rating. Konkret bedeutet dies, dass das blutige Superheldenepos in den Vereinigen Staaten nur von Kindern und Jugendlichen unter 17 Jahren gesehen werden darf, wenn eine Begleitung von Erwachsenen erfolgt.

Blut ist ein Element, das in der filmischen Auseinandersetzung zwischen Superman und Batman eine wichtige Rolle spielt. Soviel rot ist im Suicide Squad Film nicht zu sehen, auch wenn der Blockbuster der DC Antihelden einige brutale Szenen enthält. Für die FSK 16-Bewertung dürften andere Gründe ausschlaggebend gewesen sein. Schließlich wird die Suicide Squad durch Psychopathen und Killer gebildet, was die deutliche Einstufung erklärt. Dass das Werk nicht so brutal sein kann, beweist die PG-13-Freigabe, die die Verfilmung in den USA erhielt.

Suicide Squad zeigt die Gründung einer geheimen Organisation der amerikanischen Regierung. Die Einheit setzt sich aus Strafgefangenen zusammen, die sich für die Teilnahme an den gefährlichen Aktionen die Freiheit erhoffen. Um eine mysteriöse Bedrohung zu bekämpfen, sammelt Geheimagentin Amanda Waller (Viola Davis) ein Team von fiesen Ganoven. Bislang waren diese sicher in Gefängnissen weggesperrt.

Zur Truppe gehören exzentrische Figuren wie Harley Quinn (Margot Robbie) und Captain Boomerang (Jai Courtney). Weltstar Will Smith ist als Attentäter Deadshot zu sehen. Der Film basiert auf der gleichnamigen Comicserie, die der amerikanische Verlag DC-Comics ab 1987 veröffentlichte. Schon ab dem 18. August 2016 ist es soweit. Dann erobert Suicide Squad endlich die deutschen Kinos.

Margot Robbie als Harley Quinn in Suicide Squad

Margot Robbie als Harley Quinn in Suicide Squad

Bist du bei WhatsApp? Wir schicken dir News und Trailer kostenlos auf dein Handy! Mehr Infos

Videos zu "Suicide Squad bekommt FSK 16"

Festhalten! Unser Player wird geladen...
Suicide Squad Trailer starten

Suicide Squad Trailer starten
Suicide Squad bekommt FSK 16

Die Mumie 2017

Die Mumie 2017
 VIDEO-TIPP

 
 

Suicide Squad bekommt FSK 16: Infos & Links


 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Christian Fischer | Gesprächswert: 87%
 

Meinungen zu "Suicide Squad bekommt FSK 16"