VG Wort Zählpixel

Brautalarm 2: So stehen die Chancen auf eine Fortsetzung

©  FILM.TV | News
 
08.10.2019 10:54
 
Anzeige

Die Komödie Brautalarm von 2011 konnte ein Riesenerfolg werden. Doch wider Erwarten wurden bis heute keine Pläne für eine Fortsetzung bekannt gegeben. Im Interview verriet Regisseur Paul Feig, wieso.

Brautalarm handelt von Annie, einer Frau, die extremes Pech hat. Sie verliert ihren Job, wird aus ihrer Wohnung geworfen und auch in der Liebe scheint es nicht zu klappen. Als dann ihre Freundin sie als Brautjungfer auswählt möchte sie einen grandiosen Jungesellinnenabschied organisieren. Allerdings führen Komplikationen dazu, dass auch die Party ein Reinfall wird. Letztendlich kann die Katastrophe aber abgewendet werden und auch Hauptperson Annie findet ihre große Liebe.

Trotz geringen Budget konnte der Film ein gutes Einspielergebnis erwirtschaften. Gerade deswegen ist es merkwürdig, dass keine Fortsetzung erschienen ist. Regisseur Paul Feig verriet nun in einem Interview, wieso noch kein Brautalarm 2 in Planung ist. So hätten alle Beteiligten Lust auf einen zweiten Teil, aber eine Fortsetzung zu produzieren sei nicht so einfach, wie es klingt. Man könne nicht einfach eine ähnliche Geschichte noch einmal erzählen. Brautalarm habe nicht geklappt, weil er so lustig war, sondern weil die Geschichte der Hauptperson so mitreißend war. Eine weitere Geschichte von dem Kaliber zu schreiben, sei nicht leicht. Es hänge also von Hauptdarstellerin Kristen Wiig ab, die für Brautalarm das Drehbuch schrieb.

Es scheint also, als gebe es keine konkreten Pläne für eine Fortsetzung. Das Brautalarm 2 aber eines Tages erscheint, ist nicht auszuschließen. Ausschlaggebend dafür ist die Motivation Kirsten Wiigs, eine weitere Geschichte zu schreiben. Regisseur Paul Feig wäre dann mit an Bord und würde einen zweiten Brautalarm inszenieren.

Trailer

Trailer
Brautalarm

1917

1917
 VIDEO-TIPP

Lindenberg 

Lindenberg 
 VIDEO-TIPP

 
 
 

Brautalarm 2: So stehen die Chancen auf eine Fortsetzung: Weitere Infos


 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Fynn Sehne | Gesprächswert: 85%