VG Wort Zählpixel

Pokémon: Neuer Look für Ash und ein neuer Begleiter

©  FILM.TV | News
 
09.10.2019 15:09
 
Anzeige

Seit mittlerweile 22 Jahren versucht Ash Katchum, der Protagonist des Pokémon-Animes, der beste Trainer aller Zeiten zu werden. Nachdem es ihm in der 22. Staffel der Serie gelang, Champion zu werden, befürchteten viele Fans das Aus der Serie. Doch es geht weiter, mit einigen Änderungen.

Pokémon ist eins der größten Franchises der Welt. Diverse Videospiele, ein Sammelkartenspiel, 22 Staffeln der Anime-Serie und einige Kinofilme kann Pokémon mittlerweile vorweisen. Besonders in Japan, dem Ursprungsland der Taschenmonster ist der Pokémon-Hype nach wie vor riesig. Dort existieren Pokémon-Vergnügungsparks und ganze Einkaufszentren im Motto der Welt von Trainer Ash und seinen Freunden. Neben neuen Spielen, die regelmäßig für Nintendo-Konsolen erscheinen, nimmt auch der Anime kein Ende und befindet sich derzeit in der 22. Staffel. Nachdem Ash seinen großen Traum endlich erfüllen konnte und Champion der Alola-Region wurde, bangten viele Fans um die Zukunft der Serie. Doch diese Zuschauer können nun beruhigt sein, die nächste Staffel ist bereits angekündigt und bringt einige Neuerungen.

Der neue Pokemon-Look

Die 23. Staffel der Pokémon-Serie wird Pocket Monsters heißen. Damit kehrt die Serie zu ihren Ursprüngen zurück, da auch die ersten fünf Staffeln unter diesem Titel liefen. Inhaltlich gibt es allerdings einige Veränderungen. So wurde das Design des Protagonisten Ash Catchum etwas angepasst. Der Junge, der seit 22 Jahren 10-jährig ist, bekommt regelmäßig leichte optische Veränderungen verpasst. Auch in der 23. Staffel verändert sich seine Frisur und sein Logo leicht. Auch ein neuer Begleiter Ashs wird vorgestellt. Gō, ein Trainer mit seinem Pokémon Hopplo wird Ash auf seiner neusten Reise begleiten (siehe Bild). Dieses Mal führt es Ash in die Galar-Region, die Großbritannien nachempfunden ist. Die Staffel basiert auf den Spielen Schild und Schwert, die derzeit für die Nintendo Switch erhältlich sind. Im Gegensatz zu anderen Staffeln der Serie werden aber dieses Mal mehrere Regionen bereist und somit werden Fans auch Regionen wie Kanto, Johto und Hoenn sehen. Auf einem ersten Poster zur Serie sind legendäre Pokémon der älteren Generationen zu sehen, wie Lugia, Dialga, Palkia und Rayquaza.

Wann deutsche Pokémon-Fans die neuste Staffel sehen können, ist noch unklar. In Japan startet die 23. Staffel noch dieses Jahr. Der japanische Starttermin ist der 17. November 2019.

 
 
 

Pokémon: Neuer Look für Ash und ein neuer Begleiter: Weitere Infos

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Fynn Sehne | Gesprächswert: 84%