VG Wort Zählpixel

007 - Keine Zeit für Kino: Kommt der neue Bond-Film direkt ins Heimkino?

 
 

Kommt James Bond: Keine Zeit Zu Sterben etwa nicht in die Kinos? Zwei angebliche Angebote zweier Streamingdienste könnten den Verantwortlichen nun einen wahren Geldsegen bescheren. Werden wir den 25. Bond-Film tatsächlich erstmals nicht im Kino, sondern bei einem Streamingdienst sehen?

Es läuft derzeit nicht gut bei MGM, der Produktionsfirma hinter dem Bond-Franchise. Hinzu kommt außerdem noch, dass der nächste Film, „Keine Zeit Zu Sterben“ bereits zweimal beworben wurde und nun ein weiteres Mal verschoben wurde. Des Weiteren ist das Kinogeschäft ja ohnehin sehr angeschlagen zur Zeit. Selbst ein Film wie James Bond würde wohl keine Unsummen einspielen. Fürs erste ist die Antwort darauf eine weitere Verschiebung, doch wie derzeit im Internet berichtet wird, könnte MGM sich für eine noch drastischere Lösung entscheiden.

Wie der Journalist Drew McWeeny herausgefunden haben will, planten sowohl Apple, als auch Netflix, die Rechte für „James Bond: Keine Zeit Zu Sterben“ zu erwerben. Dabei habe McWeeny unglaublich hohe Summen gehört, für die der Blockbuster über den Tisch gehen könnte. Angeblich reden wir hier über Summen von über einer halben Milliarde US-Dollar.

Wie sich herausgestellt hat, behält McWeeny mit seinem Leak recht. Den Bond-Machern lagen tatsächlich gigantische Angebote vor. Doch wie nun von Deadline und Variety berichtet wird, ist der Deal geplatzt. Wie weit es in den Verhandlungen allerdings kam, ist unklar. So berichtet Variety, dass die Forderung von 600 Millionen Dollar seitens MGM nach Verhandlungen nicht zu einer Einigung führten. Deadine berichtet, dass Bond-Produzentin Barbara Broccoli direkt ihr Veto eingesetzt hätte und die Pläne der Streamingdienste vereitelt hätte. Wie es letztendlich wirklich lief, werden wir wohl nicht mehr erfahren. Sicher ist nur, dass nach jetzigem Stand doch noch ein Kinodebüt für "Keine Zeit Zu Sterben" geplant ist. Als Kinostart verbliebt also der 31. März 2021.


 
 

Empfehlungen für dich

Diese Werbespots sind in Deutschland verboten Dabei sind sie echt verdammt lustig

Diese Werbespots sind in Deutschland verboten

Erkennst du alle Vin Diesel Filme? Schaffst du mehr als 5?

Erkennst du alle Vin Diesel Filme?

VIDEO: 5 Filmszenen, die nachträglich gestrichen wurden, weil sie zu heftig waren Aus dem fertigen Film geschnitten

VIDEO: 5 Filmszenen, die zu heftig waren

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Fynn Sehne | Gesprächswert: 85%