VG Wort Zählpixel

Amazon Prime Videofehler: Problem-Lösung mit Anleitung

 
 

Der Versandriese Amazon bietet seinen Nutzern mit Prime eine Vielzahl von Vorteilen. Kostenfreier Premiumversand, eine Leihbücherei und natürlich auch einen vielgenutzten Streaming-Dienst. Leider gibt es bei der Nutzung von Amazon Prime Video ab und zu nervige Probleme, wie bei der Wiedergabe von Serien und Filmen. Hier geben wir euch eine Anleitung, wie ihr schnell und einfach eure Videofehler bei Amazon Prime Video lösen könnt.

Zu den einfachsten Lösungen bei Wiedergabe-Problemen, zählen zwei alte, aber oft effektive Methoden: Einerseits kann man einfach das Gerät neu starten, auf dem man die Prime Video-App nutzt. Alternativ kann auch einfach raus und wieder rein in die Prime Video-App gehen. In vielen Fällen können anfängliche Probleme damit leicht behoben werden. Aber natürlich gibt es dabei nicht immer Erfolg, sodass andere Optionen herhalten müssen.

Wichtig ist natürlich auch, dass sich das Gerät und der Webbrowser auf dem neuesten Stand befinden. Hierzu prüft man am besten gleich die eigene Internetverbindung und lädt bei Bedarf die neuesten Updates herunter. Gerade bei der Wiedergabe von Videos über Amazon Prime kann es außerdem passieren, dass andere Internetaktivitäten wie beispielsweise Downloads für Komplikationen sorgen. Andere Prozesse sollten deshalb bei Wiedergabe-Probleme beendet werden, um damit eine Verbesserung herbeizuführen. Natürlich muss auch die Hardware stimmen, damit Filme und Serien glatt über den Bildschirm laufen. Also sollte man sicherstellen, dass alle Geräte mit einem HDMI-Kabel verbunden sind, welches HDCP 1.4 und HDCP 2.2 unterstützt. Im Zweifelsfall sollte man bei Unsicherheiten bei dem Hersteller anfragen oder im Internet recherchieren.

Gibt es trotz allem noch Probleme, gibt es noch eine oft übersehen Fehlerquelle bei der Video-Wiedergabe. VPN oder Proxy-Server können Amazon Prime Video einen Strich durch die Rechnung machen. Die Wiedergabe funktioniert in diesem Fall nicht über solche Netzwerke, sodass man Dienste wie NordVPN oder ExpressVPN während der Nutzung ausschalten sollte. Amazon zeigt in diesen Fällen oft direkt an, dass man das VPN deaktivieren sollte. Was ansonsten für große Sicherheit im Internet sorgt, sollte also in diesem Fall ausgelassen werden.

 

 
 

Empfehlungen für dich

Diese Werbespots sind in Deutschland verboten Dabei sind sie echt verdammt lustig

Diese Werbespots sind in Deutschland verboten

Erkennst du alle Vin Diesel Filme? Schaffst du mehr als 5?

Erkennst du alle Vin Diesel Filme?

VIDEO: 5 Filmszenen, die nachträglich gestrichen wurden, weil sie zu heftig waren Aus dem fertigen Film geschnitten

VIDEO: 5 Filmszenen, die zu heftig waren

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Moritz Döring | Gesprächswert: 92%