VG Wort Zählpixel

Phantastische Tierwesen 3 kommt vielleicht sehr viel später ins Kino

 
 

Nachdem Phantastische Tierwesen 3 bereits mehrmals verschoben wurde, drohen den Machern nun die nächsten Schwierigkeiten. Eine Gerichtsverhandlung eines Hauptdarstellers fällt mitten in die Dreharbeiten und gefährdet somit den Ausgang des gesamten Projekts.

Wie viele andere Filme auch, wurde Phantastische Tierwesen 3 bereits mehrmals verschoben. Der Unterschied zu den meisten anderen aktuellen Filmen ist, dass das Harry Potter-Spin-Off schon vor der Corona-Pandemie nicht so richtig wollte. Mehrmals wurden die Dreharbeiten bereits verschoben und auch ein Startdatum nach dem anderen wurde bereits abgesagt. Doch wie sieht es derzeit aus? Was könnte nun schon wieder zu einer Verspätung führen?

Schuld an der drohenden Verspätung ist Johnny Depp. Nachdem die erste Gerichtsverhandlung zwischen dem Hollywood-Star und seiner Ex-Frau Amber Heard nun vorbei ist, steht im Januar die nächste Klage von Depp gegen Heard an. Das Problem dabei: Im Januar sind auch die Dreharbeiten zu Phantastische Tierwesen 3 geplant. Diese sollten eigentlich von Oktober 2020 bis Februar 2021 andauern. Da Johnny Depp ein wichtiger Schauspieler der Reihe ist, würde das Gerichtsverfahren den ganzen Film verschieben. Deshalb hat Depp nun darum gebeten, das Verfahren zu verschieben. Ob der Vorschlag angenommen wird, ist derzeit noch unklar.

Sollte die Gerichtsverhandlung tatsächlich verschoben werden, könnte es sein, dass Phantastische Tierwesen 3 doch tatsächlich, wie geplant am 11. November 2021 in die Kinos kommt. Wenn nicht, müssen Fans der Reihe sich wohl noch deutlich länger gedulden. Zuschauer der Phantastischen Tierwesen-Reihe sind das aber schließlich gewohnt, denn nachdem der zweite Teil nicht so erfolgreich war, wie geplant, gab es bereits mehrere Verscheibungen. Auch für die eigentlich geplanten vierten und fünften Teile sieht es nicht mehr so gut aus, wie einst.


 
 

Empfehlungen für dich

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Fynn Sehne | Gesprächswert: 87%