VG Wort Zählpixel

Star Wars 10: Thor-Regisseur soll übernehmen

©  FILM.TV | News
 
21.01.2020 14:41
 
Anzeige

Obwohl Star Wars mit The Mandalorian einen erfolgreichen Serienstart auf Disney+ verzeichnen konnte, sieht es im Kino schlecht aus für das Franchise. Das könnte ein bekannter Regisseur nun ändern.

Nach dem Abschluss der aktuellen Trilogie, Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers blicken Fans in eine mehr als unsichere Zukunft ihrer Lieblingsreihe. Auch wenn nach wie vor einige Filme geplant sind, existieren doch zumindest zum Inhalt zukünftiger Werke keine Details. Zudem wurde die Trilogie von den Game Of Thrones-Machern David Benioff und D. B. Weiss ganz abgesagt. Zusätzlich verkündeten die Verantwortlichen bei Disney und Lucasfilms an, dass Star Wars in eine mehrjährige Kinopause starten werde.

Es sieht also nicht gerade rosig aus, für Star Wars-Fans. Doch es ist nicht alles schlecht. Neben der erfolgreichen Serie The Mandalorian und einigen weiteren geplanten Star Wars-Projekten auf Disney+, wurden nun weitere gute Nachrichten bekannt. So soll sich Thor-Regisseur Taika Waititi derzeit in Verhandlungen befinden, einen Star Wars-Film zu drehen. Der Regisseur reagierte auch bereits selbst auf die Gerüchte, bestätigte aber nicht den Inhalt.

Ob es ein Zufall ist, dass kurz nach dem Interesse von Marvel-Chef Kevin Feige an dem Star Wars-Universum auch gleich ein Marvel-Regisseur verpflichtet wird, bleibt abzuwarten. Noch sind die Informationen nicht offiziell bestätigt. Bevor der nächste Star Wars-Kinofilm erscheinen wird, können sich Fans noch auf einige Serien-Highlights freuen. So startet bei uns in Deutschland Disney+ am 31. März 2020 und bringt neben vielen erfolgreichen Filmen auch die Serie The Mandalorian zu uns nach Europa. Die zweite Staffel wurde auch bereits für Herbst 2020 angekündigt. Desweiteren sollen in den nächsten Jahren gleich fünf weitere Star Wars-Serien produziert werden, eine davon ein Spin-Off mit Obi-Wan im Mittelpunkt.

Quelle: The Hollywood Reporter

 
 

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Fynn Sehne | Gesprächswert: 84%