VG Wort Zählpixel

Tierwesen 3: Neuer Star soll Johnny Depp als Grindelwald ersetzen

 
 

Die Pechsträhne von Johnny Depp soll einfach nicht abreißen. Nach einem verlorenen Gerichtsprozess ist er nun auch seine Rolle in der Filmreihe "Phantastische Tierwesen" los. Dort spielte er den dunklen Zauberer Gellert Grindelwald, der jetzt neu besetzt werden muss. Dafür steht ein Star zur Debatte, der sich mit Bösewichten bereits bestens auskennt.

Der Terminkalender von "Fluch Der Karibik"-Darsteller Johnny Depp ist ziemlich ausgedünnt. Die Probleme seines Privatlebens haben sich schon seit Jahren auf seine Arbeit als Schauspieler ausgewirkt. Nun darf er auch die Hauptrolle im nächsten "Harry Potter"-Spin off "Phantastische Tierwesen 3" nicht mehr spielen. Wie das Onlinemagazin Deadline berichtet, wurde er vom Filmstudio Warner Bros. noch während der laufenden Dreharbeiten zur Fortsetzung gebeten, das Projekt zu verlassen. Ein schwerer Schlag, denn er war auch vorgesehen für die nächsten zwei Filme der Fantasyreihe.

Laut Deadline wird nun auf die Schnelle ein würdiger Ersatz gesucht. Ganz hoch im Kurs steht dabei ein Lieblingsdarsteller von Regisseur David Yates. Wir kennen ihn als Serien-Kannibale "Hannibal" oder Bösewicht Le Chiffre aus "James Bond 007: Casino Royale". Die Rede ist von Mads Mikkelsen, der bereits viele internationale Produktionen begleitet hat. Demnächst sehen wir ihn im dänischen Drama "Der Rausch", deutscher Kinostart des Films ist der 28. Januar 2021, wenn dieser wegen Corona nicht noch verschoben wird. Aber auch Action kann der Mann, wie wir euch nun im Trailer zum Netflix-Film "Polar" zeigen können.

Auch im Fantasy- und Sci-Fi-Genre hat Mads Mikkelsen bereits Fuß gefasst. In "Doctor Strange" war er ebenso zu sehen, wie in der 2004er Verfilmung des Klassikers "King Arthur". Regisseur Gareth Edwards holte ihn auch ans Set des "Star Wars"-Ablegers "Rogue One". Nun könnte der Däne zum Zauberer im "Harry Potter"-Universum werden. Erste Verhandlungen soll es bereits geben, damit David Yates seinen Favoriten bekommt. Das würde dann wohl auch für die weiteren Fortsetzungen gelten.

Zeit dürfte Mads Mikkelsen jedenfalls noch haben. Aktuell sind die Dreharbeiten zum Sci-Fi-Abenteuer "Chaos Walking" abgeschlossen, bei denen er zusammen mit Tom Holland (Spider-Man) und Daisy Ridley (Star Wars) vor der Kamera steht. Zwei Produktionen stehen noch an. Diese dürften jedoch keine Probleme machen, denn der US-Kinostart von "Phantastische Tierwesen 3" wurde gerade erst von Ende 2021 auf Sommer 2022 weit nach hinten verschoben. Genug Freiraum also, damit der Ersatz für Johnny Depp sich einarbeiten könnte.

 

 
 

Empfehlungen für dich

Diese Werbespots sind in Deutschland verboten Dabei sind sie echt verdammt lustig

Diese Werbespots sind in Deutschland verboten

Erkennst du alle Vin Diesel Filme? Schaffst du mehr als 5?

Erkennst du alle Vin Diesel Filme?

VIDEO: 5 Filmszenen, die nachträglich gestrichen wurden, weil sie zu heftig waren Aus dem fertigen Film geschnitten

VIDEO: 5 Filmszenen, die zu heftig waren

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Sebastian Lorenz | Gesprächswert: 91%