VG Wort Zählpixel

Cruella Kritik: So gefiel der neue Disney-Film den ersten Zuschauern

 
 

Die ersten Kritiken zum neuen Disney-Film "Cruella" sind da! Die Vorgeschichte zur "101 Dalmatiner"-Story konnte manchenorts bereits vom Fach-Publikum begutachtet werden. Wie die Urteile zur Darbietung von Emma Stone und Emma Thompson ausfallen, präsentieren wir euch hier.

Am 28 Mai 2021 startet das Fantasy-Abenteuer in den US-Kinos. Vorab gab es bereits erste Vorführungen für die Presse und professionelle Filmkritikys, die sich schon vor dem regulären Starttermin ein Bild von dem Prequel machen durften. Angesichts der anhaltenden Corona-Krise ein besonders gutes Zeichen, dass Kinos Pressevorführungen abhalten.

Erste Fach-Stimmen zu "Cruella"

Die Redaktion des Branchenmagazins DiscussingFilm beschreibt das kommende Live-Action-Remake von Disney als eines der stärksten. Vor allem die Leistung von Emma Stone sticht heraus als durchgeknallte Hauptfigur.

Grace Randolph von Beyond The Trailer beschreibt den Weg als genau richtig, eine neue Art von Disney-Prinzessinnen zu zeigen. Passend zum kürzlichen Internationalen Tag gegen Homo-, Bi-, Inter- und Transphobie bzw. -feindlichkeit feiert sie die Machart von "Cruella".

Der Entertainment-Journalist Scott Menzel bezeichnet den Streifen als ein Anwärter für den größten Überraschungserfolg dieses Sommers. Gerade die sonst für Disney so untypische Darstellung von Emma Stone, aber auch Elemente wie die Frisuren und das Kostüm-Design fallen ihm sehr positiv auf.

Die Variety-Redakteurin Jazz Tangcay feiert die Originalität der Story und was die beiden Hauptdarstellerinnen Emma Thompson und Emma Stone aus ihren Rollen gemacht haben.

Independent Film-Liebhaberin und TV-Journalistin Tessa Smith findet ebenso nur beste Worte für die Darstellerinnen. Zudem erwähnt sie lobend den Soundtrack zum Film und gibt uns den Hinweis, dass wir den Abspann des Films nicht auslassen sollten. Worauf sie wohl anspielt?

AwardsWatch-Gründer Erik Anderson konnte "Cruella" ebenfalls bereits im Kino sehen und bezeichnet das "101 Dalmatiner"-Prequel als einen Riesenspaß. Er hebt auch die Schauspielleistung positiv hervor und geht auf den Soundtrack ein, der es offenbar richtig in sich haben muss.

Zum Abschluss möchten wir euch noch die Meinung von Courtney Howard präsentieren. Sie ist Mitglied der Alliance of Women Film Journalists und betitelt den Streifen einfach nur als himmlisch und hebt ebenfalls den Soundtrack und die Kostüme hervor.

Wie ihr seht, erwartet uns mit "Cruella" offenbar ein absolutes Highlight. Normalerweise soll der Film schon ab dem 27. Mai 2021 in die deutschen Kino kommen. Da diese jedoch flächendeckend bis dahin nicht öffnen dürfen, gibt es parallel ab dem 28. Mai 2021 schon den Heimkino-Release bei Disney Plus mit VIP-Zugang. Dieser kostet dann einmalig 21,99 Euro und ihr könnt den Film so oft streamen, wie ihr wollt.

Cruella

Cruella

KINOFamily  Trailer

Die Bösewichtin aus "101 Dalmatiner" kriegt ihren eigenen Film. Wir können euch im nagelneuen Trailer schon heute zeigen, wie groß der Dachschaden dieser Frau wirklich ist: Cruella.

101 Dalmatiner - Diesmal sind die Hunde echt

101 Dalmatiner - Diesmal sind die Hunde echt

HEIMKINOComedy  Trailer

Modedesignerin Anita und Computerspielautor Roger treffen durch einen Zufall aufeinander. Die beiden Dalmatinerfreunde verlieben sich ineinander und verlieren keine Zeit mit großem Nachdenken. 101 Dalmatiner - Diesmal sind die Hunde echt.

101 Dalmatiner Trailer

101 Dalmatiner Trailer

HEIMKINOFamily  Trailer

Trailer zum Film 101 Dalmatiner. Die böse Cruella möchte sich kleine, niedliche Dalmatiner besorgen. Aus ihnen will sie den schönsten Pelzmantel der Welt machen lassen. 101 Dalmatiner Trailer.

 

 
 

Cruella Kritik: So gefiel der neue Disney-Film den ersten Zuschauern: Ähnliche Artikel & Weitere Infos


 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Sebastian Lorenz | Gesprächswert: 94%