VG Wort Zählpixel

Das Hausboot: Heute neu auf Netflix

 
 

Bereits vor zwei Jahren kauften die Sänger und Entertainer Olli Schulz und Fynn Kliemann das Hausboot des verstorbenen Sängers Gunter Gabriel. Die Restauration erwies sich aber als deutlich aufwändiger als gedacht. Zum Glück wurden die beiden von einer Kamera begleitet und die Fans können sich die Doku nun ansehen.

Schulz selbst beschrieb das Projekt als Herausforderung für den Körper und die Psyche. So dachte er am Anfang, dass das Boot lediglich ausgeräumt und gestrichen werden müsste. Zwei Jahre und eine halbe Million Euro später ist das Boot nun restauriert und liegt im Hamburger Hafen bereit. Es soll in Zukunft für Auftritte von kleinen Bands genutzt werden.

Bis zum Abschluss der Arbeiten war es aber ein weiter und anstrengender Weg. Sowohl körperlich, als auch finanziell brachte das Boot Schulz in Bedrängnis. So mussten Wände rausgerissen werden und die Kosten kamen zu einem denkbar schlechten Zeitpunkt. Die Covid-19-Pandemie schadete besonders Künstlern, da diese nicht mehr auftreten konnten. Auch Olli Schulz musste seine Tour bereits drei Mal verschieben. Dazu kam ein Projekt, dass mit jedem Treffen von Kliemann und Schulz teurer wurde.

Nun ist das Boot allerdings endlich fertig und zusammen damit auch die Dokumentation. Die läuft ab heute, dem 9. März, bei Netflix und lohnt sich nicht nur für Fans von Booten und Heimwerker-Projekten, sondern auch für die Follower von Fynn Kliemann und Olli Schulz. Wer an dem interessanten Projekt und der tollpatschigen Art der beiden Spaßvögel Schulz und Kliemann interessiert ist, sollte sich die Miniserie also ansehen. Wer sich vorher den Trailer für das abenteuerliche Projekt ansehen will, kann dies auch tun. Bei Netflix lies sich die Serie schon seit einiger Zeit vormerken, sodass sie direkt nach Veröffentlichung vorgeschlagen wird.

Das Hausboot

Das Hausboot

HEIMKINODoku/Reportage  Trailer

Was passiert, wenn Olli Schulz und Fynn Kliemann das alte Hausboot von Gunther Gabriel kaufen? Nun... jede Menge Streit, ein Haufen Rechnungen und das vielleicht schönste Musik-Hausboot Deutschlands. Das Hausboot.

 

 
 
 
Autor: Fynn Sehne | Gesprächswert: 83%