VG Wort Zählpixel

Elite Staffel 4: Start auf Netflix bekannt

 
 

Das Spanische Privatschulen-Drama Elite geht in die vierte Runde. Das war schon länger bekannt, doch dank eines offiziellen Ankündigungs-Video auf YouTube wissen wir nun auch endlich, wann es weiter geht. Lange müssen wir uns nicht mehr gedulden.

"Élite" handelt von den Schüler*innen einer teuren Privatschule in Spanien. Viele der Kinder haben reiche Eltern, einige von ihnen sind dank eines Stipendiums auf der Schule. Als plötzlich eine Schülerin ermordet wird, bilden sich schnell Gruppen, die sich gegen einander ausspielen wollen. Es entwickelt sich eine Intrige, die nicht nur die Schüler*innen, sondern auch deren Eltern mit umfasst.

Inzwischen sind bereits drei Staffeln des Netflix Originals erschienen und nicht mehr alle Darsteller*innen der ersten Stunde sind in der kommenden Staffel dabei. Doch neben Gesichtern, die Fans bereits aus der ersten Staffel kennen, stoßen einige Newcomer hinzu. Wie die neuen Schüler*innen zu den bestehenden Gruppen stehen und was ihre Ziele und Wünsche sind, gilt es in der neuen Staffel heraus zu finden.

Bisher war nur bekannt, dass dieses Jahr eine weitere Staffel "Élite" starten soll. Nun wissen wir auch endlich, wann genau wir bereit sein müssen. Das offizielle Ankündigungs-Video von Netflix auf YouTube zeigt den Cast der kommenden Staffel und nennt den 18. Juli 2021 als offiziellen Starttermin.

Wir müssen und also noch noch etwas mehr als zwei Monate gedulden. Bis dahin hat der ein oder andere noch genug Zeit, um das Wissen der ersten drei Staffeln zumindest teilweise wieder aufzufrischen. Wer Lust auf ein anderes spanisches Netflix Original hat, kann sich "Sky Rojo" ansehen. Die neue Serie handelt von drei Prostituierten, die von ihrem Zuhälter fliehen und auf der Flucht jede Menge wilde und gefährliche Abenteuer erleben.

 

 
 

Elite Staffel 4: Start auf Netflix bekannt: Ähnliche Artikel & Weitere Infos


 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Fynn Sehne | Gesprächswert: 84%