VG Wort Zählpixel

Iron Man Fortsetzung Ironheart kommt

 
 

„Avengers: Endgame“ brachte uns ein ziemlich endgültiges Ende für die Rolle von Tony Stark und dessen Iron Man. Für den Streamingdienst Disney Plus arbeitet man nun wohl dennoch an einer Quasi-Fortsetzung.

Vergangene Woche lief bei Disney Plus die finale Folge von „The Falcon And The Winter Soldier“ und klärte damit auch endgültig die Frage darum, wer die Nachfolge von Steve Rogers als Captain America antreten wird. Nun gibt es einige Wochen Verschnaufpause, bis dann Anfang Juni „Loki“ an den Start geht. Doch Marvel hat auch für die Zeit nach „Loki“ weitere Serien in petto, wobei eine sogar in Richtung von „Iron Man“ gehen wird.

Das Projekt mit dem Titel „Ironheart“ wurde von Disney bereits im Dezember mit vielen weiteren Produktionen angekündigt. Doch nachdem man die geplante Serie offenbarte, hüllte man sich auch direkt wieder in Schweigen. Einzig die Hauptdarstellerin Dominique Thorne gab man noch bekannt.

Nach fast einem halben Jahr kommt nun wieder etwas mehr Bewegung in die Serie. Denn wie nun bekannt wurde, trifft sich im kommenden Monat das Autorenteam, um die Episoden von „Ironheart“ zu schreiben. Geleitet wird das Team dabei von Chinaka Hodge. Als Autorin war sie mitunter bereits für die Serienadaption von „Snowpiercer“ verantwortlich.

Wer nun jedoch auf eine Rückkehr von Robert Downey Jr. als Tony Stark hoffte, den müssen wir leider enttäuschen. Denn „Ironheart“ handelt nur im Entfernten von „Iron Man“. Die Hauptdarstellerin Dominique Thorne spielt darin die Bastlerin Riri Williams. Sie ist von „Iron Man“ so sehr angetan, dass sie sich ihren eigenen Anzug aus Eisen baut, um damit die Welt zu einem besseren Ort zu machen.

Ob vielleicht auch der ein oder andere Star aus dem MCU Teil der Serie wird, ist noch nicht bekannt. Auch einen Starttermin gibt es aktuell noch nicht. Vor 2022 sollten wir allerdings nicht mit „Ironheart“ rechnen.

 

 
 
 
Autor: Nils Zehnder | Gesprächswert: 75%