VG Wort Zählpixel
"Star Wars: Rogue Squadron" Kinostart
©

"Star Wars: Rogue Squadron" Kinostart

Bild von Fynn Sehne
Veröffentlicht

Nachdem der neunte Star Wars-Kinofilm, Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers, nicht so gut bei den Fans ankam, wie erhofft, legte das Franchise eine Kinopause ein. Doch der nächste Film ist bereits in Arbeit und hat nun einen Drehbuchautoren gefunden.

Nachdem "Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers" die dritte Trilogie abschloss, wussten viele Fans nicht so richtig, wohin mit ihren Gefühlen. Zum einen ging ein Stück Kino-Geschichte zu Ende, zum anderen fühlten sich viele Szenen aus "Star Wars 9" an, als seien sie nur erdacht worden, um das Star Wars von George Lucas und das von Disney halbwegs schlüssig zu verbinden. Achtung, Spoiler:

So beschwerten sich zum Beispiel viele Fans darüber, dass Rey wie aus dem nichts erfuhr, dass sie die Enkelin von Imperator Palpatine sei. Auch wenn "The Rise Of Skywalker" finanziell sehr erfolgreich in den Kinos lief, blieb der Film hinter den Erwartungen der Verantwortlichen zurück und auch die Kritik fiel keinesfalls so gut aus, wie erhofft. Daher wurde kurz darauf eine Kinopause angekündigt und gleich zwei geplante Trilogien wurden abgesagt. Dafür wollte man sich dem Geschäft mit Star Wars-Serien zuwenden. Dies lief extrem erfolgreich für Disney, denn "The Mandalorian" machte vieles richtig und wurde von den Fans weltweit positiv aufgenommen.

Mandalorian: Staffel 3 der Star Wars-Serie schon in Arbeit

Mandalorian: Staffel 3 schon in Arbeit

Die erste Staffel der Disney Plus-Serie The Mandalorian konnte viel Zuschauer überzeugen. Während eine zweite Staffel schon bestätigt wurde, laufen scheinbar auch schon die Arbeiten an Staffel 3. Mandalorian: Staffel 3 schon in Arbeit.

Neben den diversen Serien, die uns in Zukunft erwarten, wird aber auch wieder an einem Kinofilm gearbeitet. "Rogue Squadron" wird der kommende Film heißen und handelt von einer Gruppe Nachwuchspilot*innen, die hart daran arbeiten, eines Tages die Elite der Neuen Republik zu sein.

Inszeniert wird "Rogue Squadron" von "Wonder Woman"-Regisseurin Patty Jenkins. Nun wurde mit Matthew Robinson auch ein Drehbuchautor gefunden. Robinson zeigte sich bisher für den Netflix-Film "Love And Monsters" verantwortlich, arbeitet aber auch an der Science-Fiction-Fortsetzung "Edge Of Tomorrow 2".

Bis wir Star Wars das nächste Mal im Kino sehen werden, müssen wir uns allerdings noch gedulden. Die Vorproduktion zu "Rogue Squadron" soll zwar noch dieses Jahr beginnen, der Kinostart ist aber erst für 2023 angesetzt. Wie gewohnt startet auch "Rogue Squadron" zur Weihnachtszeit. Wir haben also noch über zwei Jahre Wartezeit vor uns.

AltersempfehlungAb 12
Gesprächswert90%

Ähnliche Artikel