Ride Your Wave Trailer: Anime-Kino-Event im Juli

 
 

Was könnte es im Sommer Schöneres geben als einen wundervollen Anime über das Surfen und die Liebe auf der großen Leinwand? Nach der Premiere auf dem Annecy International Animated Film Festival 2019 kommt mit RIDE YOUR WAVE das neue Meisterwerk von Erfolgsregisseur Masaaki Yuasa (Night is Short, Walk on Girl) in die Kinos.

Das von Science Saru großartig produzierte romantische Abenteuer läuft im Rahmen der KAZÉ Anime Night am 28. Juli in der deutschen Synchronfassung in Kinos in Deutschland und Österreich. Den Trailer findet ihr unter diesem Text. Ob euer Kino dabei ist, könnt ihr unter https://news.themroc.com/2020/06/22/ride-your-wave/ checken.

Zur Story: Die leicht chaotische Hinako ist überglücklich, als sie zum Studieren in ihre alte Heimat zurückkehrt und sich für ihr geliebtes Wellenreiten endlich wieder ins Meer stürzen kann. Während sie im Wasser spielend auf jeder Welle surft, fällt es ihr im Alltag schwer, ihr Leben ganz allein zu meistern.

Als in ihrem Apartmenthaus ein Feuer ausbricht, lernt sie den Feuerwehrmann Minato kennen, der mit beiden Beinen fest im Leben steht und sie sofort in ihren Bann zieht. Und auch Minato ist fasziniert von Hinako. Minato kann fast alle Aufgaben an Land erledigen, ist aber ein Anfänger beim Surfen. Während sie surfen und viel Zeit miteinander verbringen, fühlt sich Hinako mehr und mehr zu Minato hingezogen, der sich darauf konzentriert anderen Menschen zu helfen.

Was sie aber nicht weiß: Beide sind durch ein Ereignis in der Vergangenheit schon lange miteinander verbunden. Das große Glück wird jedoch jäh zerstört, als Minato beim Surfen verunglückt. Hinako ist völlig am Ende – bis sie bemerkt, dass ihre große Liebe ihr im Wasser erscheint, sobald sie ihr gemeinsames Lied singt. Er verspricht, sie so lange zu unterstützen, bis sie es schafft, endlich wieder auf ihrer eigenen Welle zu reiten …

Erfolgsregisseur Masaaki Yuasa (Night is Short, Walk on Girl) gelingt es meisterhaft, eine große, zu Herzen gehende Geschichte von Verlust und Trauer zu erzählen – und die Kraft des Lebens und der Liebe zu feiern!

 

 
 

Empfehlungen für dich

Diese Werbespots sind in Deutschland verboten Dabei sind sie echt verdammt lustig

Diese Werbespots sind in Deutschland verboten

VIDEO: 5 Filmszenen, die nachträglich gestrichen wurden, weil sie zu heftig waren Aus dem fertigen Film geschnitten

VIDEO: 5 Filmszenen, die zu heftig waren

Die dümmste Frau der Welt - Das ist doch nur gespielt, oder? Das kann sie unmöglich ernst meinen

VIDEO: Die dümmste Frau der Welt?

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Christian Fischer | Gesprächswert: 84% | mit Material von Themroc