VG Wort Zählpixel

Free Guy: Erster Trailer zum witzigen Action-Abenteuer mit Ryan Reynolds

©  FILM.TV | News
 
09.12.2019 13:46
 
Anzeige

Ryan Reynolds, der schon als anarchischer Comicrebell Deadpool sein großes Talent für Humor bewiesen hat, kehrt im Sommer 2020 in die deutschen Kinos zurück. In der Titelrolle zu FREE GUY verkörpert Reynolds zur Abwechslung einen – nun ja – Guy halt: ein ganz normaler Bankangestellter gefangen in der langweiligen Routine seines recht einsamen Alltags – oder etwa doch nicht?

Freut euch schon jetzt auf die ersten Szenen von Reynolds überraschendem Auftritt in FREE GUY, inszeniert von „Nachts-im Museum“-Erfolgsregisseur Shawn Levy. Den ersten Trailer zeigen wir euch direkt unter diesem Text.

Darum geht's: Guy (Ryan Reynolds) ist ein kleiner Angestellter, der sich hinter dem Schalter seiner Bank so ziemlich über die Langeweile und Eintönigkeit in seinem einsamen Alltag gefrustet fühlt. Bis er eines Tages dahinterkommt, dass sein Leben eigentlich gar nicht sein eigenes ist: In Wahrheit verbirgt sich in Guy nichts anderes als eine Hintergrundfigur im Videospiel Free City. Mit dieser Entdeckung beginnt Guys aberwitzige Jagd nach einem eigenen Leben und der Rettung der Welt...

Fällt der Name Ryan Reynolds, weiß das Publikum sofort, dass Free Guy viel mehr als die Geschichte eines gefrusteten Bankkassierers erzählt. Vor allem wenn auch noch Shawn Levy, Regisseur der „Nachts im Museum“-Trilogie und der Erfolgsserie „Stranger Things“ die Inszenierung übernimmt und „Killing Eve“-Star Jodie Comer zusammen mit Comedy-Star Taika Waititi („Avengers: Endgame“) und dem internationalen Shootingstar Joe Keery („Stranger Things“) den namhaften Star-Cast in der originellen Abenteuerkomödie komplettieren.

 
 

Free Guy: Erster Trailer zum witzigen Action-Abenteuer mit Ryan Reynolds: Weitere Infos

Worum ging es nochmal im Film "Nachts Im Museum"? Die Story: Als der glücklose Tagträumer Larry Daley einen Job als Nachwächter im naturhistorischen Museum annimmt, graust es ihm vor der todlangweiligen Aufgabe. Eines Tages entwickeln die Exponate jedoch ein Eigenleben und so muss er sich unter anderem mit Attila dem Hunnen, wilden Neandertalern und dem blutrünstigen T-Rex herumschlagen.


 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Johanna Mahlberg | Gesprächswert: 98% | mit Material von Frandly PR