Big Brother 2020: Die Bewohner werden über Corona informiert

 
 

SAT.1 hat sich dazu entschieden, die "Big Brother"-Bewohner über die Ereignisse in Deutschland und der Welt zu informieren. Dieser Entschluss fiel in Absprache mit den Angehörigen.

Moderator Jochen Schropp und Big-Brother-Arzt Andreas Kaniewski werden die Bewohner am Dienstag, 17. März 2020, live um 19:00 Uhr über die aktuelle Lage in Kenntnis setzen. Sie können anschließend Fragen dazu stellen und bekommen außerdem aktuelle Video-Botschaften von ihren Angehörigen auf den Bildschirm gespielt.

Die Bewohner der ersten Stunde wurden am 6. Februar 2020 im Zuge der Vorbereitung auf die Show von der Außenwelt abgeschottet. Je nachdem, wie sie sich im Vorfeld informiert haben, wissen sie theoretisch von dem Ausbruch des Virus in Wuhan und ersten Ansteckungen außerhalb Chinas. Die vier neuen Bewohner, die am vergangenen Montag eingezogen sind, durften bisher nicht über Corona sprechen. "Big Brother" wird am Dienstag alle auf den neuesten Stand der Entwicklungen bringen.

 

 
 

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Johanna Mahlberg | Gesprächswert: 96% | mit Material von OTS