Sky Sharks: Trash-Spektakel hat neuen Kino-Start

 
 

Ein Fest für alle Sci-Fi- und Horrorfilm-Fans: Dieses irre Trash-Spektakel mit Nazis, Zombies und Killerhaien dürfte alle Erwartungen der Fans erfüllen.

Ein Geologen-Team entdeckt in der Arktis ein verschollen geglaubtes Kriegsschiff der Nazis: die Himmelsfaust, ein gigantischer Stahlkoloss aus dem Dritten Reich, randvoll mit unvorstellbaren Zerstörungsmaschinen. Wissenschaftler forschten dort an streng geheimen, kriegsentscheidenden Kampfmitteln und erschufen die Reichsflughaie: raketenbetriebene Monster, deren Piloten genetisch mutierte, mit übernatürlichen Kräften ausgestattete, untote Supersoldaten sind.

Dr. Klaus Richter, geistiger Urvater dieses Experiments, ist gezwungen, seine todbringende Armee der Untoten zu stoppen, um die Menschheit und den Planeten Erde vor dem scheinbar sicheren Untergang zu bewahren. Seine Töchter Angelique und Diabla stellen sich der Bedrohung, die ihr Vater vor 75 Jahren auf die Welt losließ. Der Himmel wird zum Kriegsgebiet.

SKY SHARKS feierte seine Weltpremiere als Eröffnungsfilm auf dem diesjährigen Frightfest in London. Neuer Kinostart: 18. März 2021 im Verleih von MFA+ FilmDistribution. In unserer Bilder-Galerie haben wir die ersten Fotos vom Hai-Spektakel für euch.

 

 
 
 
Autor: Florian Ulrich | Gesprächswert: 96% | mit Material von Filmpresse Meuser