VG Wort Zählpixel

Verrückte Wettbewerbe

 
 

Es gibt einen guten Grund dafür, dass die olympischen Spiele und andere Sportwettbewerbe so beliebt sind. Schon immer sehen wir gerne Menschen dabei zu, wie sie sich gegenseitig im Wettkampf messen. Dabei werden aber nicht nur die großen Meisterschaften wie die Fußball-WM gefeiert. Es gibt auch einige wirklich komische Wettbewerbe, die man unbedingt gesehen haben muss. Wir stellen euch die verrücktesten davon vor.

Bügeln ist für viele eine nervige aber notwendige Betätigung. Andere können dabei richtig gut abschalten. Aber wohl die wenigsten würden Bügeln mit einer Sportart verbinden. Genau das passiert im Extreme Ironing World Cup. Menschen aus der ganzen Welt begeben sich mit Bügelbrett an möglichst gefährliche Orte. Egal ob an einer Steilwand, beim Fallschirmspringen oder einfach Unterwasser. Für diese Extrem-Bügler ist das Ganze aber kein Scherz, sondern eine ernstzunehmende Disziplin.

Auch die Sportler beim Coppers Hill Rolling Race nehmen ihre Sportart sehr ernst. Im englischen Gloucester versammeln sich jedes Jahr Menschen und nehmen daran teil. Das Ziel besteht darin einen rollenden Käse einzufangen. Dabei müssen die Teilnehmer einen steilen Hügel hinunterlaufen, bevor der Käse entwischt. Verletzungen und Stürze sind dabei nicht selten, gehören aber einfach dazu.

Auch bei der nächsten Sportart geht es auch mit einer großen Portion Schmerz zu. Im norwegischen Oslo findet das sogenannte Dodsing statt. Dabei geht es um den Sprung von hohen Türmen und das Eintauchen ins Wasser. Aber hier zählen keine hübschen Saltos und möglichst wenige Form-Fehler. Im Gegenteil, denn die Teilnehmer sollen mit Bauch-, Rücken- oder Poklatscher aufkommen. Wer am meisten Wasser spritzen lässt, gewinnt die Meisterschaft.

Ihr wollt noch mehr verrückte Wettbewerbe hören? Dann schaut jetzt in unseren Videoplayer. Klickt dazu einfach rein, um das Video zu starten.

 

 
 
 
Autor: Christian Fischer | Gesprächswert: 93%