Sony stellt neue Xperia Smartphones vor

©  FILM.TV | News
 
24.02.2020 10:12
 
Anzeige

Sony stellt drei neue Smartphone-Highlights mit 21:9-Display vor. Neben dem Midrange-Smartphone Xperia 10 II mit OLED-Display und dem Einsteiger-Modell Xperia L4 liegt der Fokus vor allem auf dem Premium-Smartphone mit 6,5“ (16,5 cm) 4K HDR OLED Display und ultraschnellem 5G-Standard – dem neuen Xperia 1 II: Das erste 5G-Smartphone von Sony. Hier haben wir eine Bilder-Galerie mit den neuen Geräten für euch.

Xperia 1 II

Xperia 1 II

  • Triple-Kamera mit Augenautofokus, ultraschnellem 3D iToF-Tiefensensor und ZEISS-Optik
  • Cinema Pro powered by CineAlta und neue Photo Pro App mit Alpha-Technologie
  • 6,5" (16,5 cm) 4K HDR OLED 21:9-Display[1] mit X1 for mobile
  • Einzigartiges 360 Reality Audio für exzellenten Rundumklang
  • Ausdauernder 4.000 mAh Akku mit Wireless-Charging
  • Leistungsstarker Qualcomm Snapdragon 865 5G Mobile Plattform mit X55 5G Modem und
  • Android 10

Klare Linien und modernste Technik aus dem Hause Sony – das Xperia 1 II überzeugt mit Top-Eigenschaften in schlichtem, zeitlosem Design aus Corning Gorilla Glas 6 und hochwertigem Aluminium. Der Fingerabdrucksensor ist im seitlich positionierten Powerbutton integriert und lässt das Xperia 1 II schnell und einfach entsperren.

Die drei Objektive des neuen Kamera-Systems im Xperia 1 II mit Brennweiten von 16 mm Superweitwinkel, 24 mm Weitwinkel und 70 mm Tele mit jeweils 12 Megapixel Auflösung sorgen bei Landschaftsaufnahmen, Porträts

oder spontanen Schnappschüssen für exzellente Bilder und Videos. Ein 3D iToF-Tiefensensor (Time-of-Flight) sammelt Tiefeninformationen, um Strukturen, Entfernungen von Gegenständen sowie Bewegungen exakt zu ermitteln. So ist die Kamera in der Lage, auch bei wenig Licht eindrucksvolle Aufnahmen zu erstellen.

Das Xperia 1 II mit 60 BpS Echtzeit-Tracking und Echtzeit Augenautofokus (Eye AF) nutzt Technologien aus der Sony Alpha 9 – der besten Kamera für Sportfotografie mit einer extrem kurzen Reaktionszeit. Sobald die Kamera gestartet wird, verfolgt diese vom Eye AF erkannte Augen von Menschen sowie Tieren[2] im Bildausschnitt und garantiert so nicht nur bei Porträtaufnahmen brillante Ergebnisse. Erstmals verfügen alle drei Objektive der Hauptkamera über den Eye AF und bieten somit ideale Voraussetzungen, um in jedem Moment einzigartige Erinnerungen für die Ewigkeit zu schaffen.

Das Xperia 1 II bietet nun auch für Serienaufnahmen AF/AE-Tracking (Autofokus und Belichtungsautomatik) mit bis zu 20 BpS. Selbst bei sich schnell bewegenden Motiven entstehen gestochen scharfe Bildfolgen mit ausgewogener Belichtung und halten den perfekten Moment für immer fest.

Ausgestattet mit der neuen Photo Pro App, bietet das Xperia 1 II ambitionierten Fotografen eine ähnliche Benutzeroberfläche wie von den Sony Alpha-Kameras bekannt und damit noch mehr Möglichkeiten für professionelle Fotos – wie individuelle Anpassungen der Verschlusszeiten sowie der ISO-Werte und das Abspeichern im RAW-Dateiformat[3].

Hobby-Regisseure, Vlogger und Kreative können sich mit dem Xperia 1 II zudem über die Cinema Pro App powered by CineAlta freuen. Inspiriert von den professionellen Filmkameras von Sony stehen die Tools von High-End-Kameras auf dem Smartphone zur Verfügung – für eindrucksvolle Videos in 21:9-Format. Unterschiedliche Filter im Stil der Venice-Kamera von Sony und Einstellungen wie Objektivwahl, Verschlusszeiten, ISO-Werte oder der Weißabgleich sorgen für einen individuellen Look der Filme. Aufnahme-Modi mit 24 BpS, 25 BpS, 30 BpS oder 60 BpS in 4K HDR lassen selbst kurze Augenblicke in unglaublicher Intensität erleben und verborgenen Details entdecken. Die Cinema Pro App ist gleichzeitig ein mobiler Schnittplatz, in dem das erstellte Filmmaterial bearbeitet und zu beeindruckenden Kompositionen zusammengefügt werden kann – der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Auch in Sachen Datenübertragung setzt das Xperia 1 II auf Hochgeschwindigkeit. Mit seinem 5G-Modem Qualcomm X55 bietet das Xperia 1 II ultraschnelle Down- und Uplink-Raten und ist im Vergleich zu einer LTE-Mobilfunkverbindung um ein Vielfaches schneller. Aufgenommene Fotos und Videos können gefühlt in Lichtgeschwindigkeit in soziale Netzwerke hochgeladen und Live-Übertragungen ohne Verzögerung mit der Community oder Freunden geteilt werden. Filme und Serien in 4K-Auflösung starten ohne störende Ladezeiten. Surfen im Internet oder Online-Gaming werden durch Reaktionszeiten von weniger als einer Millisekunde zu einem neuen Erlebnis.

Die perfekte Bühne für spannende Videos, intensives Gaming und ausgiebiges Binge-Watching bietet das gestochen scharfe CinemaWide 6,5" (16,5 cm) 4K HDR OLED Display im 21:9 Format. Dank aktivierbarer Bewegungsunschärfereduzierung und X1 for mobile Bildprozessor, basierend auf der BRAVIA Display-Technologie, stellt das Xperia 1 II Inhalte mit starken Kontrasten, lebensechten Farben und brillanter Bildschärfe dar. Der automatisch aktivierte Creator Modus powered by CineAlta sorgt für eine originalgetreue Farbwiedergabe beim Streamen von Filmen und Serien. Das 21:9 Format bietet dabei aber nicht nur die Möglichkeit, Filme unterwegs wie im Kino zu erleben, sondern auch mehr Platz für Multitasking. Social Media Newsfeed, E-Mails oder Kalender können gecheckt werden, ohne auch nur eine Sekunde von der Lieblingsserie zu verpassen. Zudem verfügt das Xperia 1 II über eine verbesserte Reaktionszeit des Displays sowie eine erhöhte Sensitivität am Displayrand und kann außerdem mit einem DUALSHOCK4 Wireless-Controller verbunden werden. Bei Spielen wie Call of Duty Mobile von Activision garantiert das Xperia 1 II zusammen mit der Präzision eines DUALSCHOCK4 und Qualcomms „Elite Gaming“-Technologie mehr Spaß für packende Gaming-Runden unterwegs.

Die perfekte Beschallung bei Hollywood-Streifen oder Musik-Titeln liefert 360 Reality Audio[4] von Sony, welches erstmals in einem Smartphone[5] zu finden ist. Der integrierte Hardware-Decoder nutzt eine objektbasierte, räumliche Audiotechnologie, analysiert die Sound-Daten und erstellt daraus eine Sound-Kulisse, die im Kopfhörer eine dreidimensional umhüllende Klanglandschaft entstehen lässt und nahezu an das Rundum-Erlebnis einer Live-Darbietung heran reicht. Von Nutzern gewünscht, feiert zudem auch altbewährte Technik ein Revival: Musik-Liebhaber können am Xperia 1 II ihre Kopfhörer wieder klassisch über eine 3,5mm-Klinkenbuchse anschließen.

Im Inneren des Xperia 1 II pulsiert ein leistungsstarker Qualcomm Snapdragon 865 5G Mobile Plattform. Mit 8 GB RAM und 256 GB ROM bietet das Xperia 1 II auch eine 25 Prozent schnellere CPU und GPU als das Xperia 1. Stolze 256 GB interner Speicher bieten genug Platz für zahlreiche Apps, Musik, Fotos sowie hochauflösende 4K-Videos, und lassen sich über den microSD-Kartenslot erweitern. Jede Menge Energie spendet der ausdauernde Akku mit einer Kapazität von 4.000 mAh, der auch ohne Kabel dank integrierter Qi-Ladefunktion bequem und einfach aufgeladen werden. Nach IP65/68[6] gegen das Eindringen von Wasser und Staub zertifiziert, macht das Xperia 1 II auch bei schlechtem Wetter immer eine stilvolle Figur.

Das Xperia 1 II ist ab dem zweiten Quartal 2020 mit Android 10 in den Farben Black und Purple für 1.199 Euro (UVP) erhältlich.

Xperia 10 II

Xperia 10 II

  • 6" (15,2 cm) Full HD+ OLED 21:9-Display
  • 12MP + 8MP + 8MP Triple-Kamera mit 21:9 Foto- und 4K Video-Aufnahme
  • Leistungsstarker Qualcomm Snapdragon 665 Prozessor
  • Corning Gorilla Glas 6 und wassergeschützt nach IP65/68[7] mit nur 151g Gewicht
  • Mit dem neuen Xperia 10 II präsentiert Sony einen preisgünstigen Allrounder mit absoluten Premium-Technologien als Nachfolger des Xperia 10.

Wo vorher noch eine Dual-Kamera verbaut war, sorgt im Xperia 10 II jetzt ein System mit drei Linsen für perfekte Ergebnisse. Ganz egal ob Landschaften, Porträts oder Food-Fotografie im 21:9 CinemaWide Format – selbst bei schlechten Lichtverhältnissen liefert die Triple-Kamera mit 16 mm Superweitwinkel-, 26 mm Weitwinkel- und 52 mm Teleobjektiv in jeder Situation gestochen scharfe Bilder in beeindruckenden Farben. Zudem nimmt das 10 II Videos ebenfalls im 21:9 Format und in 4K auf. Neben der Kamera hat auch das 21:9-Display des Xperia 10 II ein nicht zu übersehendes Update erhalten. Auf dessen 6" (15,2 cm) Diagonale werden Full HD+ Inhalte nun mit allen Vorteilen der OLED-Technologie dargestellt. Die BRAVIA-Technologie von Sony sorgt bei Filmen, Fotos und Spielen für noch intensivere, leuchtende Farben. Zudem können Nutzer auch hier ihre Kopfhörer oder externen Lautsprecher via 3,5mm-Klinkenbuchse mit dem Smartphone verbinden und ganz einfach perfekten Klang erleben.

Anspruchsvolle Aufgaben wie das Schneiden von Filmen oder hochauflösende Gaming-Action meistert das Xperia 10 II dank des leistungsstarken Qualcomm Snapdragon 665 Mobile Prozessors und einem Arbeitsspeicher von 4 GB RAM mit Leichtigkeit. Der 128 GB große interne Speicher kann via microSD-Karte erweitert werden. Ein Akku mit einer Kapazität von 3.600 mAh versorgt das Smartphone mit ausreichend Energie für jeden noch so langen Tag.

Durch sein schlichtes Design mit abgerundeten Kanten liegt das Xperia 10 II perfekt in der Hand, während der seitlich angebrachte Powerbutton mit integriertem Fingerabdrucksensor ein bequemes und einfaches Entsperren des Smartphones ermöglicht. Trotz schützendem Corning Gorilla Glas 6 bleibt das Xperia 10 II mit nur 151 g ein Leichtgewicht seiner Klasse und hält zusammen mit einer IP65/68-Zertifizierung3 den Tücken das Alltags mühelos stand.

Das Xperia 10 II ist ab dem zweiten Quartal in den Farben Black und White für 369 Euro (UVP) erhältlich.

Xperia L4

  • 6,2" (15,7 cm) HD+ LCD Display im 21:9-Format
  • 13MP + 5MP + 2MP Triple-Kamera-System mit Foto- und Videoaufnahme im 21:9 CinemaWide Format
  • MediaTek 6762 Prozessor und 3 GB RAM
  • Ausdauernder 3.580 mAh Akku

Der dritte Neuzugang ist das neue Xperia L4. Mit seinem 6,2 (15,7 cm) HD+ LCD-Display bietet es preisorientierten Nutzern ideale Voraussetzungen für beste Unterhaltung im 21:9-Format. Filme genießen und dank Multitasking auf dem geteilten Bildschirm gleichzeitig eingehende Nachrichten von Freunden lesen und beantworten – das neue Xperia L4 macht es möglich.

Auch im Einstiegsmodell finden sich eine 3,5mm-Klinkenbuchse und der seitliche Fingerabdrucksensor wieder. Das Triple-Kamera-System lässt Nutzer bei Aufnahmen die Brennweite verändern und so zum Beispiel mit dem Ultraweitwinkelobjektiv noch mehr vom Geschehen festhalten – auch im 21:9 Kinoformat.

In Sachen Akku sorgt eine Kapazität von 3.580 mAh für ordentlich Energie, um den MediaTek 6762 Prozessor und die 3GB RAM Arbeitsspeicher lange auf Touren zu halten. Der interne 64 GB Speicher kann über eine MicroSD-Karte erweitert werden.

Das neue Xperia L4 ist ab dem zweiten Quartal in den Farben Black und Blue für 199 Euro (UVP) erhältlich.

 
 
 

Sony stellt neue Xperia Smartphones vor: Weitere Infos

[1] Die Anzeigequalität kann je nach Inhaltsformatierung variieren

[2] Aktuell für Hunde und Katzen verfügbar.

[3] Nach Software-Update verfügbar.

[4] Für 360 Reality Audio ist ein Abonnement eines kompatiblen Online-Musikdienstes erforderlich. Es können die Geschäftsbedingungen, das Konto und die Gebühren von Dritten gelten.

[5] Quelle: SpecTRAX - Verglichen mit den veröffentlichen Kamera-Spezifikationen von über 14.000 Smartphones

[6] Das Smartphone ist wasserdicht und staubgeschützt. Man muss sich also keine Gedanken machen, wenn man in den Regen kommt oder unter dem Wasserhahn Schmutz abspülen möchte, sofern einige einfache Anweisungen befolgt werden: Alle Anschlüsse und Abdeckungen müssen fest verschlossen sein. Das Gerät darf nicht mit Meerwasser, Salzwasser, gechlortem Wasser oder Getränken und ähnlichen Flüssigkeiten in Kontakt gebracht werden. Bei missbräuchlicher oder unsachgemäßer Verwendung des Geräts erlischt die Garantie. Das Gerät ist gemäß den IP-Schutzarten IP65/68 geschützt. Weitere Informationen unter: https://support.sonymobile.com/de/dm/waterresistant/ . Achtung: Das Smartphone ist mit einem USB-Anschluss ohne Abdeckung ausgestattet, über den das Smartphone verbunden und aufgeladen werden kann. Wenn das Gerät Wasserkontakt hatte, muss dieser USB-Anschluss erst völlig getrocknet sein, bevor das Smartphone aufgeladen werden kann.

Sony stellt neue Xperia Smartphones vor - Bild 1 von 10

Sony Xperia 1 II - Klinkenanschluss

Foto: Sony


 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Jochen Becker | Gesprächswert: 59% | mit Material von Sony