VG Wort Zählpixel
Quiz: Die gruseligsten Horrorfilm-Kinder
©

Quiz: Die gruseligsten Horrorfilm-Kinder

Bild von Sebastian Lorenz
Veröffentlicht

Stimmt euch ein auf Halloween mit unserem Filmquiz der gruseligsten Horrorkinder. Sie sehen unschuldig aus und haben es meist faustdick hinter den Ohren! Perfekt für Genre-Fans zum richtigen Feeling vor dem Feiertag. Inspirationen für den nächsten Filmabend gibt es auf jeden Fall!

Quiz

Aus der visionären Welt des gefeierten Regisseurs Scott Cooper („Crazy Heart“, „Hostiles“) und des Horror-Maestros Guillermo del Toro („The Shape Of Water“) kommt „Antlers“. In einer abgelegenen Stadt in Oregon verstricken sich eine Mittelschullehrerin (Keri Russell) und ihr Bruder, der Sheriff (Jesse Plemons), mit ihrem rätselhaften Schüler (Jeremy T. Thomas), dessen dunkle Geheimnisse zu erschreckenden Begegnungen mit einem legendären Urzeitwesen führen, das vor ihnen da war.

Basierend auf der Kurzgeschichte The Quiet Boy von Nick Antosca, Drehbuch von C. Henry Chaisson & Nick Antosca und Scott Cooper. Produziert von Guillermo del Toro, David S. Goyer und J. Miles Dale. In „Antlers“ spielen Keri Russell („The Americans“, „Star Wars - Episode IX: Der Aufstieg Skywalkers“), Jesse Plemons („The Irishman“), Graham Greene („Wind River“), Scott Haze („Venom“), Rory Cochrane („Black Mass“), Amy Madigan („Gone Baby Gone“) mit und stellen Jeremy T. Thomas und Sawyer Jones vor.

Scott Cooper, ein gefeierter Filmemacher, der für seine kunstvolle Erforschung des menschlichen Daseins bekannt ist, hat eine Vielzahl von Filmen gedreht, die sich mit Kulturen und Geschichten in einer Vielzahl von Genres auseinandersetzen. Von der Unterseite der Sucht in der Welt der Country-Musik in „Crazy Heart“ über das intensive Familiendrama, das den Thriller „Out Of The Furnace“ verfolgt, bis hin zu seinem scharfsinnigen Blick auf die Reise der amerikanischen Ureinwohner nach der Schlacht in seinem Western „Hostiles“ hat Cooper versucht, unsere Erwartungen an klassische Genre-Normen neu zu definieren.

Und während Cooper in seinen Texten und Filmen die zugrundeliegenden sozialen Themen erforscht, ist er stets bestrebt, ein Team von Handwerkern zusammenzustellen, um eine auffällige Kameraführung, ein ausgeklügeltes Sounddesign, ein tadelloses Produktionsdesign und eine dynamische Schauspielerei zu präsentieren und so ein fesselndes Filmerlebnis zu schaffen. Mit „Antlers“ ergriff Cooper die Chance, sich an das Genre des klassischen Horrors heranzuwagen und mit dem Maestro Guillermo del Toro zusammenzuarbeiten, einem Mann, der weiß, wie man eine kühne Monstergeschichte erzählt.

AltersempfehlungAb 16
Gesprächswert89%

Ähnliche Artikel