VG Wort Zählpixel
Quiz: Erkennst du den „After“-Film an nur einem Bild?
©

Quiz: Erkennst du den „After“-Film an nur einem Bild?

Bild von Johanna Mahlberg
Veröffentlicht

Tessa (Josephine Langford) steht vor einem aufregenden neuen Kapitel in ihrem Leben. Doch als sie für ihren Traumjob nach Seattle umziehen will, erreichen Hardins (Hero Fiennes Tiffin) Eifersucht und unberechenbares Verhalten einen neuen Höhepunkt und drohen ihre leidenschaftliche Beziehung endgültig zu zerstören. Ihre Situation wird noch komplizierter, als Tessas Vater unerwartet zurückkehrt und schockierende Enthüllungen über Hardins Familie ans Licht kommen. Schließlich stehen Tessa und Hardin vor einer Entscheidung: Werden sie für ihre Liebe kämpfen? Oder ist es an der Zeit, dass sich ihre Wege für immer trennen? 

Mit dem dritten Teil "After Love" geht die vielleicht fesselndste Liebesgeschichte aller Zeiten in eine neue Runde. Jetzt könnt ihr Tessa und Hardin wieder leidenschaftlich im Kino sehen. Aber könnt ihr auch an nur einem Bild erkennen, aus welchem "After"-Teil die gezeigte Szene stammt? Macht hier den Test in unserem Quiz:

AFTER LOVE basiert auf dem dritten Buch der Beststeller-Reihe von Erfolgsautorin Anna Todd. Zunächst entwickelte sich die AFTER-Reihe auf der Fan Fiction-Seite Wattpad zu einem Liebling der Lesenden und wurde dann zu einer Verlagssensation. In den Hauptrollen sind wieder Josephine Langford als Tessa und Hero Fiennes Tiffin als Hardin zu sehen. Ergänzt wird der Cast durch Chance Perdomo, Stephen Moyer, Mira Sorvino, Carter Jenkins, Arielle Kebbel, Frances Turner, Kiana Maderia, Louise Lombard und Rob Estes. Regie führte Castille Landon, das Drehbuch stammt von Sharon Soboil. Produziert wurde AFTER LOVE von Jennifer Gibgot, Brian Pitt, Aron Levitz, Mark Canton und Courtney Solomon. 

Wenn es etwas gibt, was die Darstellerinnen und Filmemacherinnen während der Arbeit an AFTER LOVE gelernt haben, dann wohl, dass man stets das Unerwartete erwarten sollte. Das fängt schon damit an, dass der dritte Film des weltweit erfolgreichen Franchise, dem AFTER PASSION (2019) und AFTER TRUTH (2020) vorangegangen waren, in Bulgarien gedreht wurde. In Bulgarien während einer Pandemie, wohlgemerkt. 

„Wir haben es durchgezogen, aber es war definitiv eine Herausforderung“, sagt Hero Fiennes Tiffin, der abermals als geheimnisvoller romantischer Antiheld Hardin Scott zu sehen ist. Unmittelbar nach der Ankunft in Bulgarien mussten sich die Darsteller*innen des Films in ihrem Hotel erst einmal in Quarantäne begeben. Die Zeit verbrachte man mit Kartenspielen. Der Vorteil war, dass alle schnell miteinander bekannt wurden. 

„Ein bisschen fühlt es sich so an, als würde man gemeinsam einen Schlafraum im College beziehen – das war schon sehr lustig“, findet Josephine Langford, die als Tessa Young zu sehen ist. „Wenn wir nicht gerade beim Dreh waren, vergnügten wir uns mit Nerf-Schlachten, lustigen Streichen und überhaupt allerlei Unsinn und Quatsch.“ 

Beim Dreh sorgte Regisseurin Castille Landon dafür, dass Kameraderie und Zusammenarbeit ebenfalls großgeschrieben wurden. Auf diese Weise wollte sie ihre Vision umsetzen, AFTER LOVE das Wachstum und die größere Reife der Figuren widerspiegeln zu lassen. 

„Diese Filme sind Romanzen, aber die Romantik ist nicht immer etwas Schönes“, erklärt Landon. „Im Kern steckt für mich, wahrhaftige Momente festzuhalten und den Film nicht glattgebügelt und gefällig wirken zu lassen. Auf diese Weise sorgt man automatisch für mehr Reife und Dunkelheit.“ 

Landon verschlang die Bestseller von Anna Todd, während sie sich auf die Regie des dritten und auch gleich des vierten Films vorbereitete, die nahtlos hintereinander in Bulgarien gedreht wurden. Sie konnte es nicht erwarten, mit den Darsteller*innen, insbesondere Langford und Fiennes Tiffin, an die Arbeit zu gehen. 

„Joe und Hero sind unglaublich“, lobt die Regisseurin ihre beiden Hauptdarsteller*innen. „Von der ersten Lesung an war mir klar: Diese beiden wissen ganz genau, was sie tun.“ 

Szenenbilder aus "After Love"

Quiz: Erkennst du den „After“-Film an nur einem Bild?
1 / 12
Quiz: Erkennst du den „After“-Film an nur einem Bild?
2 / 12
Quiz: Erkennst du den „After“-Film an nur einem Bild?
3 / 12
Quiz: Erkennst du den „After“-Film an nur einem Bild?
4 / 12
Quiz: Erkennst du den „After“-Film an nur einem Bild?
5 / 12
Quiz: Erkennst du den „After“-Film an nur einem Bild?
6 / 12
Quiz: Erkennst du den „After“-Film an nur einem Bild?
7 / 12
Quiz: Erkennst du den „After“-Film an nur einem Bild?
8 / 12
Quiz: Erkennst du den „After“-Film an nur einem Bild?
9 / 12
Quiz: Erkennst du den „After“-Film an nur einem Bild?
10 / 12
Quiz: Erkennst du den „After“-Film an nur einem Bild?
11 / 12
Quiz: Erkennst du den „After“-Film an nur einem Bild?
12 / 12

„Castille gelingt es irgendwie, als Regisseurin gleichzeitig wirklich kreativ und sensibel zu sein. Aber auch technisch ist sie toll, und sie besitzt eine faszinierende Detailversessenheit“, berichtet Josephine Langford. „Sie kam an Bord und hatte absolut alles gelesen, und sie wusste ganz genau, was sie tun wollte.“ Fiennes Tiffin stimmt zu und fügt hinzu: „Ihre Vorbereitung war großartig, ihre Professionalität war großartig. Und sie zeigte viel Respekt und gab uns die nötige Freiheit, weil wir davor ja schon zwei Filme gedreht hatten.“ 

Fans des AFTER-Franchise können sich auf noch turbulentere Zeiten für Tessa und Hardin freuen, nachdem sie einen Job bei Vance Publishing in Seattle annimmt und sich beide auf neue Familienprobleme und Offenbarungen gefasst machen müssen. Natürlich gibt es die gewohnt heißen Szenen und Momente der Freude und Erleichterung, aber eben auch jede Menge Konflikte. „Sie müssen sich in ihrer Beziehung nach wie vor mit Eifersucht und auseinandersetzen. Und mit Dingen, an denen beide noch arbeiten müssen“, merkt Langford an. 

Camille Landon, die auch als Schauspielerin arbeitet, findet, dass Langford und Fiennes Tiffin eine ganz natürliche Balance und Entspannung in ihre Rollen einbringen. „Sie sind grundverschieden“, sagt sie. „Er ist viel sensibler und nähert sich seiner Figur auf eine ganz unverbrauchte, neue Weise; er verlässt sich dabei auf seine Instinkte, ist ganz Bauch. Sie ist eisenhart. Sie stellt viele Fragen und will die Logik jedes einzelnen Moments ergründen. Man musste jede Szene also ständig aus zwei völlig anderen Blickwinkeln betrachten. Das sorgte für ein interessantes Gleichgewicht. Es ist niemals nur Tessas Geschichte oder nur Hardins Geschichte.“ 

In den Nebenrollen von AFTER LOVE finden sich ebenso bekannte wie neue Gesichter. Dazu gehört Chance Perdomo, der als Landon zu sehen ist. Um sich auf die bei den Fans beliebte Figur vorzubereiten, las er die AFTER-Romane ebenso wie Anna Todds Bücher, in denen Landon im Mittelpunkt steht, „Nothing More“ und „Nothing Less“. 

„Ich wurde sehr herzlich willkommen geheißen, das war wunderbar“, erinnert sich Perdomo. „Ich denke, dass Landon bei den Fans deshalb so gut ankommt, weil er ein Herz aus Gold hat und seine Absichten absolut rein sind.“ 

„Chance strahlt eine ansteckende Energie aus“, erklärt Camille Landon. „Es ist Teil seiner Persönlichkeit, dass man sich sofort auf einer Wellenlänge mit ihm befindet. Er ist dabei ungemein offen und verletzlich. Ich halte Chance für den perfekten Darsteller für Landon, weil Landon genau diese Person für Tessa ist. Er ist so verletzlich und offen im Umgang mit ihr, wie es Hardin einfach nicht möglich ist.“ 

Als Nora spielt Kiana Madeira einen weiteren Liebling der Fans. „Sie ist bildschön und hat eine ganz natürliche Ausstrahlung“, sagt Landon und betont, dass die Besetzung in diesem Fall besonders wichtig war, weil Nora in den Büchern eine so wichtige Rolle spielt. „Ihre Mischung aus Straßenschläue und der Poesie eines Hippiemädchens prädestiniert sie für den Part. Für mich IST sie Nora.“ 

Der Soundtrack zu den Filmen

Carter Jenkins spielt Robert, einen Kellner, der – ganz zu Hardins Missfallen – ein Auge auf Tessa geworfen hat. „Hero und Joe kennen ihre Figuren wie ihre Westentaschen“, sagt er. „Sie sorgten dafür, dass ich mich immer willkommen fühlte.“ 

Die Darsteller*innen schmiedeten enge Bande miteinander und mit Regisseurin Camille Landon, die auf ihre eigene Erfahrung als Schauspielerin zurückgreifen konnte. 

„Ich denke, dass es mir geholfen hat, dass ich auch Schauspielerin bin. So konnte ich die Dinge aus verschiedenen Blickwinkeln betrachten, und ich wusste auch genau, welche Sprache ich verwenden muss, um den Schauspieler*innen sinnvolle Anweisungen zu geben“, meint sie. „Aber ich denke auch, dass ich auf Geschichten blicke wie eine Art Method-Regisseurin. Damit meine ich, dass ich mich in die jeweiligen Figuren versetze, wenn ich eine Geschichte lese.“ 

Josephine Langford als Tessa
Josephine Langford als Tessa

Oscargewinnerin Mira Sorvino übernimmt in AFTER LOVE die Rolle als Tessas Mutter Carol, Stephen Moyer spielt Christian Vance und Arielle Kebbel ist als Kimberly Vance zu sehen. 

„Das Buch ist subjektiver erzählt, da sieht man Carol in erster Linie mit Tessas Augen“, erklärt Camille Landon. „Mira brachte eine entschlossenere Darstellung mit ein, sie spielt Tessas Mutter sehr kämpferisch – Mütter sind nun einmal so. Und Stephen ist einer der besten Schauspieler, mit dem ich jemals arbeiten durfte. Nicht nur weil er seine eigene Rolle so perfekt spielt, sondern weil seine bloße Anwesenheit dafür sorgt, dass alle anderen Schauspieler*innen in der Szene ebenfalls besser spielen.“ 

Die Besetzung wird abgerundet von Frances Turner als Karen Scott, Rob Estes kehrt zurück als Ken Scott und Louise Lombard sieht man erneut als Hardins Mutter Trish. 

„In dieser Geschichte habe ich es mit Elternfiguren zu tun, Ken Scott und Christian Vance“, sagt Fiennes Tiffin. „Mit erfahreneren Schauspielern arbeiten zu können ist ein großes Privileg, weil man so viel von ihnen zurückbekommt und dabei von ihnen lernen kann.“ 

Hero Fiennes Tiffin als Hardin
Hero Fiennes Tiffin als Hardin

„Arielle füllte die Rolle der Kimberly mit Leben und Güte“, merkt Josephine Langford an. „Ich würde sagen, wir haben richtig Glück gehabt, weil die Chemie zwischen dem kompletten Darsteller*innenensemble einfach stimmte. Und das macht das Leben hinter und vor der Kamera wirklich leicht.“ 

„Es war ein Traum“, bestätigt Jenkins. „Ich hatte 2020 nicht einen neuen Menschen kennengelernt, und dann reise ich nach Bulgarien, um zu arbeiten, und schließe eine Freundschaft nach der anderen.“ 

Letztlich ist AFTER LOVE ein Liebesbrief an die Fangemeinde des Franchise. Das Phänomen ist auf der ganzen Welt so groß, dass selbst am ersten frostigen Drehtag in Bulgarien eine ganze Traube von Fans am Drehort erschien, um ihren Idolen zu zeigen, dass sie unterstützt werden. 

„Am Ende des Tages war die Menge auf mehrere hundert Fans angewachsen, mehr noch als bei den Drehs der ersten beiden Filme“, sagt Langford. 

„Bei einer der Szenen konnte ich sie aus dem Augenwinkel durch ein Fenster sehen – es fühlte sich an, als würden wir Theater spielen“, ergänzt Fiennes Tiffin lachend. „Diese Filme drehen zu können, dabei die gesamte Welt zu bereisen und viele Menschen zu treffen, die einen unterstützen und lieben, was man auf die Leinwand bringt, ist etwas Besonderes.“ 

Zuschauer*innen auf der ganzen Welt sind der Reise von Tessa und Hardin in AFTER PASSION und AFTER TRUTH gefolgt. Jetzt können sie endlich wieder mehr von dem erleben, was ihnen an den ersten beiden Filmen schon gefallen hat – und ein paar Überraschungen gibt es gratis obendrein. 

„Es ist packend. Es ist wunderschön. Die Bilder sind unglaublich. Die Schauspieler*innen sind klasse“, sagt Camille Landon. Und Fiennes Tiffin meint abschließend: „Ich kann es nicht erwarten, unseren Film mit den Fans zu teilen. Und ich hoffe inständig, dass er ihnen gefallen wird.“ 

Alle drei Teile der Reihe

After Passion Trailer
After Passion Trailer

After Passion

Mit Evan Peters und Barry Keoghan
Film Drama Kino11.04.2019

Tessa Young (JOSEPHINE LANGFORD) ist ein braves Mädchen, wie es im Buche steht. Klug, wohlerzogen und mit klaren Plänen für die Zukunft. Als sie ans College kommt, lernt sie den Bad Boy Hardin Scott (HERO FIENNES TIFFIN) kennen, der sie wie magisch anzieht. Düster, unverschämt, unberechenbar und verdammt sexy – er verkörpert all das, was sie nicht sein will. Hals über Kopf verliebt sie sich und je mehr sie ihm verfällt, desto mehr wird ihr klar: Sie wird selbst nie wieder die sein, die sie einmal sein wollte.

After Truth Trailer
After Truth Trailer

After Truth

Mit Josephine Langford und Hero Fiennes Tiffin
Film Drama Kino03.09.2020

Wie wird es weitergehen mit Tessa und Hardin? Seit sie die Wahrheit über ihn erfahren hat, fühlt Tessa (Josephine Langford) sich verraten und steht ganz alleine da. Ist er wirklich der tiefgründige, nachdenkliche Typ, in den sie sich verliebt hat oder war er die ganze Zeit über ein Fremder? Hardin (Hero Fiennes-Tiffin) bittet Tessa um Verzeihung für alles, was zwischen ihnen passiert ist. Doch neben der Erinnerung an seine leidenschaftliche Liebe ist bei Tessa auch die Angst, wieder von ihm enttäuscht zu werden. Und mit Tessas Arbeitskollegen Trevor (Dylan Sprouse) liegt Eifersucht in der Luft. Kann Hardin sich ändern? Wird er sich ändern – aus Liebe?

After Love - Film 2021
After Love - Film 2021

After Love

Mit Joanna Scanlan, Nathalie Richard, Nasser Memarzia und Talid Ariss
Film Drama Kino02.09.2021

Tessa (Josephine Langford) steht vor einem aufregenden neuen Kapitel in ihrem Leben. Doch als sie für ihren Traumjob nach Seattle umziehen will, erreichen Hardins (Hero Fiennes Tiffin) Eifersucht und unberechenbares Verhalten einen neuen Höhepunkt und drohen ihre leidenschaftliche Beziehung endgültig zu zerstören. Ihre Situation wird noch komplizierter, als Tessas Vater unerwartet zurückkehrt und schockierende Enthüllungen über Hardins Familie ans Licht kommen. Schließlich stehen Tessa und Hardin vor einer Entscheidung: Werden sie für ihre Liebe kämpfen oder ist es an der Zeit, dass sich ihre Wege für immer trennen?

AltersempfehlungAb 12
Gesprächswert86%

Ähnliche Artikel