VG Wort Zählpixel

Die Kandidaten für die Golden Globes 2011

Die nominierten Animationsfilme:

Drachenzähmen leicht gemacht
Der erfinderische Nachwuchswikinger Hicks soll die Nachfolge des gerade in Rente geschickten Ogers Shrek antreten. Eine Fortsetzung des fulminanten Fantasy-Spaßes ist bereits fest eingeplant. Immerhin gibts bereits acht Bücher über den Umgang mit feuerspeienden Haustieren.

Ich - Einfach unverbesserlich
Als Superschurke hat man´s auch nicht leicht. Der fiese Gru muss feststellen, dass die jüngere Konkurrenz im immer eine Nasenlänge voraus ist. Das erste Animationsabenteuer der  Universal Studios war weltweit ein Hit, der sich von der Konkurrenz durch eine ganz eigene Optik und schrägen Humor absetzt.

The Illusionist
Die französische Produktion ist der einzige Animationsfilme, der nicht in3D-daherkommt, denn er ist noch ganz altmodisch per Hand gezeichnet. Das aber dafür mit erkennbarer Liebe zum Details. Und es ist auch der einzige Trickfilm, der sich ausschließlich an ein erwachsenes Publikum richtet. 

Rapunzel - Neu verföhnt
Disneys 50. Trickfilm ist mal wieder ein (fast) klassisches Märchen. Von der ursprünglichen Geschichte ist aber nur die stark behaarte Heldin übrigegeblieben. Dafür gibt es eine Lovestory, eine hübsche Prinzessin, niedliche Nebenfiguren und jede Menge Lieder. Einer davon wurde ebenfalls für einen Golen Globe nominiert.

Toy Story 3
Auch im letzten Teil der Spielzeug-Saga lässt nicht Pixar nicht nach. Die Abenteuer von Buzz, Woody und Co. sind rasant und saukomisch, und haben doch mehr Tiefgang und Herz als die meisten Realfilme. 


Die besten fremdsprachigen Filme:

Biutiful
Mit "Babel", "21 Grams" und "Amores Perros" hat Regisseur Alejandro Gonzalez Innaritu bereits packende, wenn auch schwer verdauliche Dramen vorgelegt. In seinem neuen Film bleibt er sich treu und hat mit Javier Bardem auch noch einen der besten Schauspieler der Welt auf seiner Seite. 

Das Konzert
Ein ernstes Thema, leicht bekömmlich aufbereitet. Ein degradierter Dirigent fristet sein Dasein als Hausmeister. Bis er nach Jahrzehnten eine Chance sieht, sein altes Orchester nochmal zusammenzubringen. Die "Blues Brothers" für Klassikfans.

Ich bin die Liebe
Oscargewinnerin Tilda Swinton ("Michael Clayton") in einem opulenten Liebesdrama und Sittengemälde einer wohlhabenden italienischen Familie.

In a better world
Ein Familiendrama aus Dänemark über Trauer, Rache, Verantwortung und Freundschaft. Regisseurin hatte zuletzt das hochgelobte Drama "Brothers - Unter Brüdern" inszeniert, dessen Hollywood-Remake bei uns demnächst im Kino läuft.

The Edge
Das russische Kino ist mächtig im Kommen. Und dabei klotzt dieses Action-Drama nicht nur optisch, sondern erzählt auch eine gern verdrängte Geschichte. Auch nach dem zweiten Weltkrieg lebten viele deutsche und deren Nachkommen in der Sowjetunion - und mussten um ihre Leben fürchten. Ein mutig und packender Film.


Am 16. Januar 2011 werden in Hollywood die Golden Globes verliehen. Die werden von Filmreportern aus aller Welt verliehen. Das ist eine relativ kleine Gruppe von derzeit nicht einmal 100 Journalisten. Aber die güldenen Kugeln gelten trotzdem als die zweitwichtigsten Filmpreise die in Hollywood jedes Jahr verteilt werden - und als wichtiger Wegweiser welche Filme und welche Stars sich auch bei den Oscars Hoffnung machen dürfen. Wir haben darum hier die Favoriten einmal zusammengestellt.

 

Die besten Dramen:

The Kings Speech 7 Nominierungen
Vielleicht klappts ja in diesem Jahr für Colin Firth (A single man). Er spielt den Vater von Queen Elisabeth. König George den VI., der 1936 zu seiner eigenen Überraschung auf den Thron kam. Wer "The Queen" gesehen hat, wie gut die Royaldramen der Briten sein können. Als Bester Film, für den besten Hauptdarsteller Colin Firth, die beste Hauptdarstellerin Helena Bonham-Carter, den besten Nebendarsteller Geoffrey Rush, für Regie, Drehbuch und Soundtrack könnte es Preise hageln.

The Social Network 6 Nominierungen
Wie Facebook entstand, erzählt David Fincher, der früher auf düstere Stoffe abonniert war. Der klevere Mix aus Kumpeldrama und Wirtschaftskrimi könnte als bestes Drama, für Regie, Drehbuch, Soundtrack preise Kassieren, außerdem sind Andrew Garfield als bester Nebendarsteller und Jesse Eisenberg als bester Hauptdarsteller im Rennen.

The Fighter 5 Nominierungen
David O´Russell erzählt hier die wahre Geschichte eines irischen Boxers. Mark Wahlberg hat sich dafür noch mehr Muckis antrainiert und Christian Bale als sein Trainer erneut eine Hungerkur absolviert. Dafür könnten beide als bester Haupt-, bzw. Nebendarsteller ausgezeichnet werden. Außerdem ist der Film als bestes Drama und für die Regie nominiert, sowie Amy Adams als beste Nebendarstellerin.

Inception 4 Nominierungen
Christopher Nolans Traumthriller mit Leonardo Di Caprio war auch einer der größten Kassenerfolge des Jahres. Nominiert ist der Sci-Fi-Knaller als bester Film, für Regie, Drehbuch und Musik.

Black Swan 4 Nominierungen
Darren Aronofskys Nachfolge-Film für "The Wrestler" startet bei uns erst nach der Verleihung. Dann könnte das Psychodrama über eine irrsinnige Ballerina Preise für die Hauptdarstellerin Natalie Portman, die beste Nebendarstellerin Mila Kunis, sowie als bester Film und für die beste Regie im Gepäck haben.

127 Hours 3 Nominierungen
Ebenfalls erst nach den Globes kommt dieses Survival-Drama bei uns ins Kino, das Danny Boyle ("Slumdog Millionär") nach einer wahren Geschihcte inszeniert hat. Der Soundtrack, das Drehbuch und James Franco als bester Hauptdarsteller (eigentlich ist er ohnehin fast alleine im Film) sind nominiert.

Blue Valentine 2 Nominierungen
Ryan Gosling und Michelle Williams sind als beste Hauptdarsteller nominiert als Liebespaar in dieser bitter-süßen Lovestory.

Frankie & Alice 1 Nominierung
Es war ein bißchen still um Halle Berry. Nach vielen Flops galt ihr Oscar schon als Ausrutscher. Mit diesem Psychodrama über die wahre Geschichte einer schizophrenen Frau ist sie aber wieder ganz vorne - und eine Favoritin für den Preis als beste Hauptdarstellerin

Rabbit Hole 1 Nominierung
Nicole Kidman kann sich für ihre Rolle als trauernde Mutter nach dem Tod ihre Sohnes Hoffnung auf einen Golden Globe als beste Hauptdarstellerin machen.

Winter´s Bone 1 Nominierung
Ein heftiges Familien-Drama. Jennifer Lawrence spielt eine 17-jährige, die ihren Vater suchen und der Polizei ausliefern muss, damit ihre Geschwister nicht obdachlos werden. Dafür könnte sie den Golden Globes als beste Hauptdarstellerin mitnehmen.

 

Die besten Komödien und Musikfilme:

Alice im Wunderland 3 Nominierungen
Für 3D-Effekte gibts keine Globes, aber Tim Burtons schräges Fantasy-Abenteuer könnte als bester Film im Bereich Komödie/Musical punkten. Auch das Drehbuch und Johnny Depp als verrückter Hutmacher sind im Rennen.

Burlesque 3 Nominierungen
Im Bereich Komödie/Musical ist Christina Aguileras Leinwanddebüt der einzige Film, in dem es wirklich um Musik geht. Darum sind auch Cher und Christina mit jeweils einem Song nominiert. Und werden die wohl auch live bei der Preisverleihung vorführen.

The Kids are alright 4 Nominierungen
Gleich zwei Darsteller sind hier nominiert. Juliette Moore und Annette Bening könnten sich gegenseitig den Preis der Haupdarstellerin wegschnappen. Als beste Komödie und fürs Drehbuch sind ebenfalls Trophäen in Sicht.

R.E.D. Älter, Härter , Besser 1 Nominierung
Bruce Willis, Helen Mirren, John Malkovic und Morgan Freeman laufen hier als alternde Agenten nochmal zu Hochform auf. Einen Preis könnte es aber nur für den Film selbst geben, als beste Komödie. das sind aber nur Außenseiterchancen.

The Tourist 3 Nominierungen
Von wegen Thriller - der Trailer lügt. Florian Henckel von Donnersmarcks zweiter Film ist als beste Komödie nominiert. Und auch Johnny Depp und Angelina Jolie könnten als Hauptdarsteller zugreifen. Offenbar finden internationale Kritiker den Film deutlich besser als ihre amerikanischen Kollegen, die ihn fast durchgehend verrissen haben.

Love & other drugs 2 Nominierungen
Edward Zwick ist für historische Action-Epen wie "Der letzte Samurai" bekannt. Wer hätte gedacht, dass er auch anders kann ? Hier ist es eine Liebeskomödie mit Tiefgang, ebenso romantisch wie schonungslos und freizügig. Anne Hathaway und Jake Gyllenhaal sind ein Leinwand-Traumpaar. Beide könnten als beste Hauptdarsteller in einer Komödie ausgezeichnet werden.

Easy A - Einfach zu haben 1 Nominierung
Ist der Ruf erst ruiniert... Eine Schülerin gibt mit erfundenen Sexabenteuern an und ahnt nicht was für Folgen das für sie hat. Eine erfrischend unverkrampfte Teeny-Komödie. Das Emma Stone als beste Hauptdarstellerin in einer Komödie ins Rennen geht, kam nicht überraschend.

Barney Version 1 Nominierung
Auch wenn´s wie eine bissige Version von "Sideways" wirkt, auch wenn Paul Giamatti mal wieder seine Standard-Rolle des zynischen Romantikers spielt - er ist einfach gut in dieser politisch herrlich unkorrekten Liebeskomödie und völlig zurecht als bester Hauptdarsteller in einer Komödie nominiert.

Casino Jack 1 Nominierung
Kevin Spacey mischt als politischer Strippenzieher Washington auf und ist als bester Hauptdarsteller in einer Komödie auf Golden-Globe-Kurs. Eine Politsatire im Stil von "Wag the dog". Regisseur George Hickenlooper starb, noch bevor der Film in die Kinos kam.

Animal Kingdom 1 Nominierung
Es muss nicht immer die russische oder italienische Mafia sein. Hier ist es ein Verbrecherclan in Austraien, der der Polizei das Leben schwer macht. Jackie Weaver ist als höllische Clanchefin für die beste Nebenrolle nominiert.

Wall Street - Geld schläft nicht 1 Nominierung
Zum siebten Mal ist Michael Douglas für einen Golden Globe nominiert. Nur einmal konnte er ihn bisher mitnehmen. Mal abgesehen von dem Cecil B. DeMille-Award für sein Lebenswerk.

The Town 1 Nominierung
Ben Affleck hat nicht nur Regie geführt in diesem Action-Drama, sondern auch noch die Hauptrolle übernommen. Für einen Golden Globe wurde aber Nebendarsteller Jeremy Renner nominiert. Der hatte im letzten Jahr im Oscarabräumer "The Hurt Locker" geglänzt, aber selbst keine Preise bekommen.



 


 
 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
 

Meinungen zu "Die Kandidaten für die Golden Globes 2011"