VG Wort Zählpixel

Kill Bill 3: Darstellerin zur möglichen Fortsetzung

©  FILM.TV | News
 
16.05.2020 16:19
 

Kill Bill 1 und 2 sind echte Klassiker im Action-Genre. Die beiden Filme zählen zu den bekanntesten Werken von Regisseur, Produzent und Schauspieler Quentin Tarantino. Seit vielen Jahren fragen sich Fans, ob ein dritter Teil noch folgen könnte und wie dieser aussehen könnte. Jetzt hat sich einer der Original-Stars über die Fortsetzung ausgesprochen.

Mit Filmen wie Pulp Fiction, Inglorious Basterds und Django Unchained, hat sich Quentin Tarantino einen Namen in Hollywood gemacht. Die Blockbuster des Filmemachers enthalten oft eine Menge Gewalt und Blut. Auch die Kill Bill-Reihe schreckt nicht vor reichlich brutalen Szenen zurück. Darin habe die Auftragsmörder O-Ren Ishi, Vernita Green, Budd und Elle Driver ein Massaker während der Hochzeit ihrer Kollegin angerichtet. Daraufhin erstellt diese eine Todesliste, um ihre einstigen Freundinnen nacheinander auszuschalten.

Vivica A. Fox spielte eine der Killerinnen, bevor ihr Charakter Vernita schließlich in Kill Bill 1 getötet wird. Deren Tochter Nikki war Zeugin des Mordes und könnte sich Zukunft rächen. Im Interview mit The Hollywood Reporter verrät Fox jetzt nämlich, wie die Chancen auf Kill Bill 3 stehen: "Ich kann es kaum erwarten. Ich glaube, sie warten darauf, dass (Vernitas) Tochter erwachsen wird. Quentin kann sehr gut mit Rückblenden umgehen und findet eine Möglichkeit, um seine Charaktere wieder lebendig zu machen. Ich hoffe wirklich, dass Vernita Green ihre Rache bekommen wird."

Die ersten beiden Kill Bill-Filme konnten mehr als 333 Millionen US-Dollar einspielen. Dementsprechend wäre eine Fortsetzung finanziell gesehen durchaus denkbar. Bisher gibt es aber noch keine offizielle Bestätigung von Tarantino oder einem Filmstudio, welches das Projekt übernehmen könnte. Was würdet ihr von einem dritten Kill Bill-Film halten?

 
 
 

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Moritz Döring | Gesprächswert: 89%