VG Wort Zählpixel

The Witcher: Jason Momoa soll in Blood Origins mitspielen

 
 

Die Witcher-Reihe konnte erstmals in Form einer Bücher-Reihe Aufmerksamkeit erregen. Mittlerweile hat der Streaming-Riese Netflix eine eigene Serie zum Fantasy-Franchise begonnen. Nach dem Erfolg der ersten Episoden, soll Staffel 2 ebenfalls folgen. Jetzt gibt es auch aufregende Neuigkeiten zur neuen Prequel-Serie Blood Origins. Angeblich könnte Game Of Thrones-Star Jason Momoa mit dabei sein und die Hauptrolle spielen.

Die Witcher Reihe erschien ursprünglich als Bücherreihe. In den 90er Jahren wurden mehrere Romane über die Abenteuer des Hexers Geralt von Riva veröffentlicht. Diese wurden von dem polnischen Autor Andrzej Sapkowski verfasst. Mit der Zeit wurden auch Videospiele produziert, die sich weltweiter Beliebtheit erfreuen konnten. Netflix hat sich dazu entschieden, die Witcher-Welt noch weiter auszubreiten und hat letztes Jahr eine Serie gestartet.

Während Fantasy-Freunde auf die zweite Staffel der Show warten, bekommen wir immer mehr Informationen zur Prequel-Serie Blood Origins. Genauer gesagt gibt es jetzt nämlich Gerüchte darüber, wer in die Hauptrolle schlüpft. Der Glückliche soll Jason Momoa sein, wie unter anderem Redanian Intelligence berichtet. Momoa höchstpersönlich zeigte sein Interesse bereits auf Instagram, wo er ein Fanart-Bild von sich und Henry Cavill als Hexer teilte. Es bleibt zu hoffen, dass Netflix das Gerücht auch bald offiziell bestätigen wird.

Momoa dürften die meisten als Hauptstar von Aquaman kennen. Der DC-Blockbuster wurde 2018 zum Mega-Erfolg an den Kinokassen und traf weltweit auf Begeisterung von Kinogängern. Ein zweiter Teil ist aus diesem Grund schon seit längerer Zeit geplant. In Game Of Thrones war Momoa ebenfalls zu sehen, wo er den blutrünstigen Khal Drogo verkörperte.

In der Prequel-Serie Blood Origins sollen Witcher-Fans mehr über die Sphärenkonjunktion erfahren. Dieses Event ist der Grund dafür, dass die düsteren Fantasy-Welt von Monstern beheimatet wird. Momoa könnte als erster Hexer auftreten, der den neuen Feinden entgegentreten muss. Bis Netflix ihn aber tatsächlich für Blood Origins bestätigt, sollte man die Neuigkeit aber noch mit Vorsicht genießen. Staffel 2 der Witcher-Hauptserie soll 2021 durchstarten, während Blood Origins 2022 an den Start gehen könnte. Was erhofft ihr euch in Zukunft von The Witcher?

 

 
 

Empfehlungen für dich

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Moritz Döring | Gesprächswert: 91%