VG Wort Zählpixel
Die Serie "The Blacklist" beruht auf einer wahren Geschichte
©

Die Serie "The Blacklist" beruht auf einer wahren Geschichte

Bild von Fynn Sehne
Veröffentlicht

Im Mittelpunkt der Serie "The Blacklist" steht der charismatische Verbrecherboss Reymond Reddington. Nach seiner Verhaftung geht dieser ein Deal mit dem FBI ein und hilft den Behörden, seine Konkurrenten zu schnappen. So verrückt es auch klingt, die Geschichte beruht auf einer wahren Begebenheit.

Mittlerweile ist bei Netflix die achte Staffel "The Blacklist" verfügbar. Eigentlich sollte die Serie um Verbrecher Reymond Reddington und die FBI-Agentin Elizabeth Keen nach sieben Staffeln enden. Nachdem die Pandemie jedoch die Dreharbeiten erschwerten, wurde das Finale der siebten Staffel in einem Graphic Novel zusammengefasst. Die Handlung kam darin zu kurz und viele wichtige Details wurden ausgelassen. Somit entschied man sich, noch eine weitere Staffel zu drehen. Tatsächlich scheinen die Macher das Interesse der Fans unterschätzt zu haben, denn auch eine neunte Staffel ist in Arbeit und befindet sich kurz vor ihrer Veröffentlichung.

"The Blacklist" Staffel 9: Inhaltsangabe verrät Story der neuen Folgen - News 2021

"The Blacklist" Staffel 9 Inhaltsangabe

Bald startet die neunte Staffel The Blacklist und nie war das warten auf neue Folgen so hart, da dass Ende von Staffel 8 viele Fragen unbeantwortet lässt - bis jetzt! "The Blacklist" Staffel 9 Inhaltsangabe.

Auch wenn die Geschichte in "The Blacklist" immer unglaublicher und verwirrender wird, basiert der Charakter Reymond Reddington doch auf einer Person des wahren Lebens. Als Vorlage zu "The Blacklist" dient das Leben des Verbrecherbosses Whitey Bulger. Der Mann stand zwischenzeitlich direkt hinter Osama Bin Laden auf der Liste der meist gesuchten Verbrecher der USA. In den Achtzigern und Neunzigern herrschte Bulger über die Bostoner Unterwelt und soll dabei angeblich auch mit dem FBI zusammen gearbeitet haben.

Bei Bulgars jahrzehntelanger Flucht vor den Behörden, soll das FBI auch angeblich geholfen haben. Bulger wurde 2011 verhaftet und starb 2018 im Alter von 89 Jahren, nachdem Mitinsassen im Gefängnis ihn verprügelt hatten.

Auch wenn die grundlegende Story in "The Blacklist" auf dem Leben von Bulger basiert, ist die Geschichte inzwischen rein fiktiv und wir können gespannt sein, welche Ideen sich die Macher für die neunte Staffel haben einfallen lassen. Wann genau diese startet, ist noch unklar. In den USA soll es schon bald weiter gehen, danach dauert es wohl einige Monate, bis Netflix Deutschland die neuen Folgen zeigt.

AltersempfehlungAb 12
Gesprächswert86%

Ähnliche Artikel