VG Wort Zählpixel

John Wick 4: Neuer Star hat schon in Triple X und Star Wars mitgespielt

 
 

Der kommende Action-Kracher John Wick 4 hat einen Cast-Neuzugang. Dieser verspricht noch mehr Action, als wir ohnehin schon erwarten. Der neuste Zuwachs der John Wick-Reihe kann nämlich auch ohne Waffen gut kämpfen.

Kaum eine Filmreihe überzeugt mit so viel Blei in der Luft, wie "John Wick" 1-3. Darin ist Keanu Reeves zu sehen, wie er ganze Horden an Gegnern mit Feuerwaffen ausschaltet. Doch "John Wick" kann auch anders. Denn auch ohne Waffen weiß sich Wick zu behaupten. Nun bekommt er dafür Unterstützung, die im waffenlosen Nahkampf noch begabter ist, als er.

So wurde Donnie Yen für "John Wick 4" gecastet. Der Kampfkünstler dürfte vielen als IP-Man bekannt sein, spielte aber auch in "Rogue One: A Star Wars Story" und "xXx - Triple X" mit. Yen wird immer dann gecastet, wenn ein Kampfkünstler gebraucht wird. In "John Wick 4" erwarten uns also auch einige Nahkampf-Szenen.

Zum Glück muss John Wick keine Angst haben, denn Yen wird als eine noch unbekannte Figur auf Wicks Seite stehen.

Bis wir endlich die geballte Ladung an Action bekommen, müssen wir uns allerdings noch gedulden. "John Wick 4" soll 2022 in die Kinos kommen. Wann genau ist noch nicht bekannt, die Dreharbeiten laufen derzeit auf Hochtouren. Nachdem die ersten drei Teile der Reihe in den Vereinigten Staaten spielten, wird es dieses Mal international. So werden Großteile der Handlung in Berlin, Paris und Tokio stattfinden. Leider nehmen internationale Dreharbeiten deutlich mehr Zeit in Anspruch, da Crew und Schauspieler*innen um die halbe Welt reisen müssen, anstatt sich jeden Tag im gleichen Studio einzufinden. Sollte am Ende aber ein Film auf die Beine gestellt werden, der seine grandiosen Vorgänger sogar noch übertrifft, sollte uns die Wartezeit aber nicht stören.

 

 
 
 
Autor: Fynn Sehne | Gesprächswert: 83%