VG Wort Zählpixel

Marvel: Neuer Captain America ist nicht so klar wie du denkst

 
 

Wenn im März die neue Disney Plus-Serie „The Falcon and the Winter Soldier“ an den Start geht, sollten wir eigentlich mehr über die Zukunft des patriotischen Helden Captain America erfahren. Wie das Ganze in etwa ablaufen wird, wurde nun in einem Interview enthüllt.

Mit „Avengers 4: Endgame“ beendete Marvel mit einem großen Paukenschlag die dritte Phase des MCU. Die kürzlich gestartete erste Staffel der abgedrehten Serie „WandaVision“ läutete demnach nun den Start der vierten Phase ein. Erstmalig werden dabei auch die Handlungsstränge der Kinofilme mit den Serien vermischt.

In einem Interview mit der Rich Eisen Show gab Falcon-Darsteller Anthony Mackie nun zu Protokoll, wie es wohl weitergehen könnte rund um Captain America. Dabei geht Anthony Mackie unter anderem auf das Ende von „Avengers: Endgame“ ein. Als er gefragt wird, ob er selbst der Nachfolger von Chris Evans Rolle werde, entgegnete er, dass das Ende des Filmes dabei etwas anderes andeutete.

Als Captain America seinem Freund Falcon das ikonische Schild übergeben will, lehnt dieser nämlich dankend ab. Mackie zufolge geht es genau darum in „The Falcon and the Winter Soldier“. In der Serie will man herausfinden, wer das Zeug zum nächsten Captain America haben könnte.

Da Anthony Mackie hier von einer Klärung im Laufe der Serie spricht, sollten wir also mit einer Offenbarung des neuen Captain Americas nicht gerade in der ersten Folge rechnen. Viel eher klingt es so, als wolle man sich das für das Finale der ersten Staffel oder gar der Serie aufheben. Da noch nicht bekannt ist, ob es weitere Staffeln geben wird, gilt es vorerst die erste Staffel abzuwarten. In Deutschland ist diese ab dem 19. März 2021 exklusiv bei Disney Plus verfügbar.

 

 
 
 
Autor: Nils Zehnder | Gesprächswert: 85%