VG Wort Zählpixel

So verändert Mandelmilch deinen Körper

 
 

Die natürliche Mandelmilch ist gerade voll im Trend. Sie eignet sich besonders als vegane Option zur tierischen Milch. Auch für laktoseintolerante Menschen ist sie damit perfekt geeignet. Aber Mandelmilch hat auch viele Vorteile für alle, die einfach gesünder leben möchten. In diesem Text geben wir euch den ultimativen Überblick.

Es gibt viele Gründe für eine Alternative zu tierischer Milch. Die Palette reicht von Intoleranz bis zur Unverträglichkeit des Milcheiweiß. Viele wünschen sich aber auch einfach nur eine vegane Ernährung. Lange Zeit griffen einige deshalb schon zur Sojamilch. Mittlerweile ist aber eine andere Option immer berühmter geworden.

Der Mandeldrink ist schon seit Jahrhunderten in der spanischen und sizilianischen Küche bekannt. Im Gegensatz zur Getreidemilch ist Mandelmilch glutenfrei. Das macht sie auch für Menschen mit einer Soja-Unverträglichkeit attraktiv. Ihr großer Vorteil ist somit, dass sie für fast jeden Allergiker trinkbar ist. Im Vergleich zu Mandeln ist der Drink aber kein Superfood.

Die Milch-Alternative enthält im Vergleich zu den Nüssen zwar weniger Nährstoffe. Gleichzeitig enthält sie aber auch kein schädliches Cholesterin. Mandelmilch besitzt vor allem Vitamin E, welches als natürliches Antioxidans wirkt. Es hilft bei der Krebsvorsorge und verzögert sogar den Alterungsprozess.

Aber die Mandelmilch ist auch ideal für alle geeignet, die ein paar Pfunde loswerden möchten. Sie enthält kaum Kalorien im Gegensatz zur Kuhmilch. Das Vitamin B2 sorgt gleichzeitig für starke Nägel und schöneres Haar. Auch der Haut wird damit deutlich mehr Feuchtigkeit gespendet. Wer an der Mandelmilch interessiert ist, sollte die Supermarkt-Version genau unter die Lupe nehmen. Einige Marken enthalten nämlich auch zusätzlichen Zucker, um den Geschmack zu erhöhen. Achte beim Einkaufen also genau auf die Inhaltsstoffe deiner Milch.

Wenn ihr noch mehr Vorteile der Mandelmilch erfahren wollt, schaut jetzt in unseren Player. Klickt dazu einfach rein, um das Video zu starten.

 

 
 
 
Autor: Moritz Döring | Gesprächswert: 82%