VG Wort Zählpixel

Dieses kurze Workout macht dich fit

 
 

Abnehmen mit Sportübungen fällt vielen ganz schön schwer. Nicht jeder von uns geht gerne ins Fitness-Studio, um hart zu trainieren. Zum Glück dauert das folgende Workout nur wenige Minuten und kann auch Zuhause gemacht werden. Schon nach 3 Tagen kannst du die ersten Veränderungen an deinem Körper sehen. Hier erfährst du alles über das 4-Minuten-Workout.

Viele dieser Übungen zielen auf den sogenannten Core-Bereich ab. Dieser besteht aus deinen Bauchmuskeln, unterem Rücken, Becken und der Pomuskulatur. Wer oft Rückenschmerzen hat, hat meistens auch einen sehr schwachen Core-Bereich. Mit diesen Übungen schlägst du also gleich zwei Fliegen mit einer Klappe. Einerseits können die chronischen Rückenschmerzen endlich verfliegen. Auf der anderen Seite kommt dein Körper deiner Traumfigur ein Stück näher.

Für jeden der drei Tage sind ganz spezielle Übungen vorgesehen. Dadurch stärkst du jede einzelne Muskelgruppe in deinem Körper. Am ersten Tag wirst du vor allem deinen gesamten Core und Oberkörper stärken. Mit Übungen wie Wolkenkratzer und Army Crawls bekommst du schnell mehr Kraft in der Brust und den Armen.

An Tag zwei werden die Übungen schon etwas schwieriger. Immerhin musst du dein Training auch steigern, damit sich dein Körper immer weiterentwickeln kann. Der zweite Tag konzentriert sich vor allem auf deine Schultern, Arme und Beine. Du wirst sie mit Übungen wie Toter Käfer, Skydiver und Breakdancer deutlich stärken. Gleichzeitig wird deine kardiovaskuläre Fitness verbessert und deine unteren Rückenmuskeln angestrengt.

Tag drei bringt dir schließlich gute Übungen für die Core-Stärke. Crab Kicks, Superman und ähnliche Bewegungen formen deine Beine und Bauchmuskeln. Viele Fitness-Trainer empfehlen sie, um schneller und effizienter schlank zu werden.

Wenn du das 4-Minuten-Workout einmal selbst ausprobieren möchtest, schau jetzt in unseren Player. Klick dazu einfach rein, um das Video zu starten.

 

 
 
 
Autor: Moritz Döring | Gesprächswert: 82%