VG Wort Zählpixel

Ü-30 Bauch: Der wahre Grund wieso ihn jeder bekommt

 
 

Der Urlaub steht vor der Tür und die kleine Speckrolle scheint den Bikini noch kleiner wirken zu lassen? Oder passt ihr nicht mehr in die hautenge Radfahrhose. Und bei der letzten Hochzeit war einer neuer Tuxedo fällig, weil der alte irgendwie aus den Nähten zu platzen schien. Wenn ja, dann seid ihr wahrscheinlich gerade beim 30. Geburtstag angekommen.

Genau in dem Alter, so haben Wissenschaftler im südkoreanischen Busan festgestellt, beginnen die Zellen langsamer zu arbeiten und bei Männern wird ein bestimmtest Enzym vermehrt produziert. Da die Zellen nicht mehr so viel Zucker abnehmen und dieses Enzym die Einlagerung Fett fördert, nimmt automatisch der Bauchumfang zu. Kommt eine ungesunde Ernährung mit vielen süßen sowie fetthaltigen Speisen hinzu, ist der Weg ins Übergewicht vorprogrammiert. Und der kann beschwerlich werden. In den U.S.A., wo an jeder Ecke ein großes M neben Pizzabuden und Hot Dog-Ständen zu finden ist, schlägt die statistische Gewichtszunahme bei den 20 bis 50-Jährigen mit durchschnittlich 13 Kilogramm zu Buche; obwohl sich Amerikaner die gleiche Menge an Hamburgern und Pasta-Gerichten einverleiben, wie vordem.

Und bei den Damen, scheinen ein Gen, das Hormon Östrogen und ein Enzym gemeinsam daran zu arbeiten, dass Frau immer rundlicher wird. Sobald die Östrogenproduktion nachlässt, nimmt die Aktivität dieses Hüftpolster-Enzyms zu, was zu drastisch vergrößerten Fettzellen führt.

Der Experte für Gewichts- und Altersforschung Jay Chung von der Dong-A University in Südkorea fand heraus, dass bei einer Blockade des Bierbauch-Enzyms die Gewichtszunahme bei Mäusen gut 40% geringer ausfällt. Chungs wissenschaftlicher Bericht im Fachmagazin Cell Metabolism wurde inzwischen auch von US-amerikanischen Forschern bestätigt, die unabhängig eine ähnliche Studie mit gleichlautenden Ergebnissen durchgeführt hatten.

Wenn ihr nun glaubt, ihr müsst nur in die Apotheke gehen und diesen Bierbauch- und Hüftspeck-Enzymblocker kaufen, dann gibt's jetzt eine herbe Enttäuschung. Es wird zwar an einem Medikament gearbeitet, doch bis dieses auf dem Markt erhältlich sein wird, werden noch mindestens 10 Jahre vergehen.

Die neu entdeckten Enzyme bei Männlein und Weiblein sind also keine Ausrede für euch. Das Gegenteil ist der Fall. Denn die Forscher bestätigten auch, dass nur eine gesunde, ausgewogene Ernährung in Verbindung mit viel Sport die Hüftrollen und den Bierbauch effektiv verhindern. Und die Folgen von Übergewicht, also Diabetes, Arthrose, Herz- Kreislauferkrankungen, Leberschäden und etliche mehr, sollten genug Ansporn für jeden sein.

Das geht übrigens einfacher, als ihr glauben mögt. Das kaum bekannte aber seit den frühen 1920er Jahren praktizierte intermittierende Fasten hat wissenschaftlich bewiesen, dass ein konstantes Idealgewicht bis ins hohe Alter möglich ist. Obendrein erkranken alle intermittierend fastenden Menschen deutlich seltener an Krebs und an allen anderen degenerativen Erkrankungen und die Lebenserwartung liegt rund 30% höher.

 

 
 

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Apollo O. Bruckner, Tom Stolzenberg | Gesprächswert: 86%