VG Wort Zählpixel

Venom 2: Tom Hardy bestätigt indirekt Spider-Man im Film

 
 

Stück für Stück kommen immer mehr Einzelheiten zum kommenden Marvel-Streifen Venom 2 ans Licht. Mit dabei sind auch einige Gerüchte, die bei den Fans für reichlich Diskussionen sorgen. Eines davon betrifft den möglichen Auftritt eines Avengers und sorgt damit für besonders viel Aufregung. Hier verraten wir euch die neuesten Details zu Venom 2.

Erst seit Kurzem macht das Gerücht die Runde, dass Spider-Man in der heißersehnten Venom 2 auftauchen könnte. Bisher stammte diese Theorie nur von einigen hoffnungsvollen Fans. Aber wie jetzt bekannt wurde, könnte es sich um mehr als nur Hörensagen handeln.Denn kürzlich teilte Hollywood-Star und Hauptdarsteller Tom Hardy einen interessanten Instagram-Post. Darin wird Venom gezeigt, wie dieser scheinbar die freundliche Spinne aus der Nachbarschaft verschlingt.

Mittlerweile hat Hardy das mysteriöse Bild wieder gelöscht. Ein Fan konnte den Post aber rechtzeitig speichern. In der Vergangenheit teilte der Schauspieler schon ähnliche Bilder mit seinen Fans, die er dann wieder löschte. Zwar handelt es sich hierbei nur um das Kunstwerk eines Fans. Trotzdem ist es nicht unwahrscheinlich, dass wir Spider-Man tatsächlich im Kampf gegen Venom sehen könnten. Ruben Fleischer, der Regisseur von Venom, gab letztes Jahr sogar schon zu, dass es zu einem Aufeinandertreffen kommen wird. Im Interview mit Fandom verriet Fleischer: "Alles wird darauf hinführen."

In Venom 2 bekommt es Eddie Brock (Tom Hardy) mit dem Serienmörder Cletus Kasady (Woody Harrelson) zu tun. Den Bösewicht sahen wir bereits in einer Post-Credit-Szene des ersten Teils. Der Alien-Symbiot Carnage wird die Kontrolle über Kasady übernehmen und reichlich Unruhe stiften. Wie unter anderem Variety berichtet, kommt Shriek (Naomie Harris) ebenfalls dazu. Sie ist mit mächtigen Fähigkeiten ausgestattet und wird vermutlich mit Carnage zusammenarbeiten.

Ob wir Spider-Man womöglich schon in Venom 2 sehen, erfahren wir nach derzeitigem Stand am 02. Oktober 2020. Dann soll der Marvel-Film in die US-Kinos kommen. Möglicherweise könnte der Starttermin aber auch durch die Corona-Krise noch verschoben werden. Wir halten euch über die neuesten Details auf dem Laufenden.

 

 
 

Empfehlungen für dich

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Moritz Döring | Gesprächswert: 89%