Starportrait

Devid Striesow Biografie


Geburtstag: 1973

Geburtsort: Bergen, Rügen

Land: DE

Die Filmografie von Devid Striesow:

2000 - Kalt ist der Abendhauch - Regie: Rainer Kaufmann (mit Heinz Bennent, Gisela Trowe, August Diehl und Fritzi Haberlandt)
2001 - Mein langsames Leben - Regie: Angela Schanelec
2001 - Was tun, wenn's brennt? - Regie: Gregor Schnitzler (mit Til Schweiger)
2002 - Bungalow - Regie: Ulrich Köhler (mit Lennie Burmeister)
2002 - Mein erstes Wunder - Regie: Anne Wild (mit Juliane Köhler)
2003 - Lichter - Regie: Hans-Christian Schmid
2003 - Der Job seines Lebens - Regie: Rainer Kaufmann (mit Wolfgang Stumph, Katharina Thalbach und Katja Riemann)
2004 - Klassentreffen - Regie: Marc Hertel (mit Frank Giering)
2004 - Der Untergang - Regie: Oliver Hirschbiegel
2005 - NapolaElite für den Führer - Regie: Dennis Gansel
2006 - Der Rote Kakadu - Regie: Dominik Graf (mit Max Riemelt und Jessica Schwarz)
2006 - Die Tote vom Deich - Regie: Matti Geschonneck (mit Christiane Paul und Martin Wuttke)
2006 - Eden - Regie: Michael Hofmann
2007 - Die Fälscher - Regie: Stefan Ruzowitzky (mit Karl Markovics und August Diehl)
2007 - Yella - Regie: Christian Petzold (mit Nina Hoss)
Anzeige
 
 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten: