VG Wort Zählpixel

Das sind die beliebtesten Hundenamen

 
 

Hunde gehören zu den beliebtesten Haustieren überhaupt. Und das schon seit Menschengedenken. Ein Vierbeiner schenkt seinen Besitzern viel Freude und verlangt gleichzeitig eine Menge Aufmerksamkeit von seinen Haltern. Habt ihr einen Hund, oder mögt ihr lieber Katzen? Wer einen Hund hält, braucht natürlich auch einen passenden Namen für das Tier. Ob Klassiker wie Wuffi, Bello, Waldi oder ähnliche Hundenamen noch im Trend liegen, könnt ihr in dem Video unter diesem Text sehen.

Hunde gibt es in unglaublich vielen Varianten. Große Rassen, kleine Rassen, Arten mit viel oder wenig Fell. Außerdem haben die verschiedenen Hunde natürlich auch verschiedene Bedürfnisse. Ein Windhund muss deutlich mehr Bewegung haben, als zum Beispiel ein kleiner Chihuahua.

Nachdem ihr euch also für eine bestimmte Rasse entschieden habt, braucht ihr natürlich noch einen Namen für den treuen Gefährten. Den zu finden, ist manchmal gar nicht so einfach. In dem Video seht ihr die fünf beliebtesten Hundenamen für Weibchen und Rüden und bekommt vielleicht ein paar Anregungen, sollte euch selber kein passender Name für euren flauschigen Freund einfallen.

Natürlich haben die Namen für eure Lieblinge auch eine Bedeutung. Vielleicht hat euer eigener Hund einen der Namen bekommen, die auch in dem Video genannt werden. Dann solltet ihr ganz genau aufpassen, denn es werden auch die Herkunft oder Bedeutung erklärt. Und das ist allemal interessant und wissenswert.

So wisst ihr beim nächsten Mal, wenn ihr euren Bello ruft, woher der verwendete Name eigentlich kommt, oder könnt Freunde und Bekannte fragen, ob sie sich bei der Namenswahl informiert und recherchiert haben. Man braucht aber natürlich auch keine Wissenschaft aus dem Thema zu machen. Hauptsache die Vierbeiner gehorchen euch, wenn ihr sie ruft.

 

 
 

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Christian Fischer | Gesprächswert: 80%