VG Wort Zählpixel
Schnelle gestreifte Pfannkuchen: Tutorial zum Nachmachen
©

Schnelle gestreifte Pfannkuchen: Tutorial zum Nachmachen

Bild von Sebastian Lorenz
Veröffentlicht

Heute haben wir wieder ein tolles Rezept für euch. Für all die Naschkatzen da draußen backen wir leckere Pfannkuchen. Klingt langweilig? Keineswegs, denn mit einem leckeren Schoko-Teig garniert schmecken sie pur oder mit Zucker perfekt zum Kaffeeklatsch mit Freundinnen.

Eine gute Abwechslung zum Standard-Rezept von Eierkuchen oder Pfannkuchen ist garantiert, wenn ihr den Dreh raus habt mit den Kakao-Streifen. Dazu muss der Teig vor dem Ausbacken in der Pfanne nur kurz geteilt und um Kakao ergänzt werden, damit wir tolle Muster im Endergebnis sehen.

Was dafür einzukaufen ist:

  • 3 Eier

  • 1 Prise Salz

  • 75g Zucker

  • 1 Teelöffel Vanillezucker

  • 500ml Milch

  • 200g Mehl

  • 50g Maisstärke

  • 1 Esslöffel Kakao

Statt euch nun lang und breit zu schreiben, was zu tun ist, verrät euch die folgende Schritt-für-Schritt Anleitung im Video detailliert, was zu tun ist und worauf dabei geachtet werden muss, damit die Pfannkuchen wie auf dem Bild gelingen. Es ist einfach, geht schnell und benötigt auch gar nicht viele Einzelschritte zum Ziel:

Nun habt ihr das notwendige Handwerkszeug, um euren Lieben leckere Pfannkuchen zu servieren, die auch noch super ansprechend aussehen. Genau das Richtige für eine Kaffeerunde mit Freunden und ein riesen Spaß für Kinder, die es euch mit leuchtenden Augen danken werden.

Wenn ihr das Grundrezept der gestreiften Pfannkuchen drauf habt, sind eurer Kreativität natürlich keine Grenzen mehr gesetzt. Mit Lebensmittelfarben könnt ihr kunterbunte Pfannkuchen backen. Im Video werden euch mit der Kakao-Variante mehrere Optionen vorgestellt, die optisch zu anderen Ergebnissen führen. Wenn ihr eine Gluten-Allergie habt, kann das verwendete Mehl auch problemlos durch eine glutenfreie Mehlmischung ausgetauscht werden. Bei der Maisstärke ist dann darauf zu achten, dass sie konkret als glutenfrei gekennzeichnet ist.

Und wer das Rezept vegan haben möchte, nutzt gängige Alternativen für Eier und Milch. Ei-Ersatz und Pflanzendrinks eignen sich hervorragend, um das obige Rezept entsprechend vegan zu backen. Jetzt wird es aber höchste Zeit, die Zutaten einzukaufen und selbst ans Werk zu gehen.

AltersempfehlungAb 0
Gesprächswert94%

Ähnliche Artikel