VG Wort Zählpixel

Äpfel: So verändern sie deinen Körper

 
 

Jeder weiß, wie gut Äpfel für die Gesundheit sind. Sie sind günstig, leicht verfügbar und auch noch leckere Früchte. Es gibt wohl kaum jemanden auf der Welt, der noch nie Äpfel probiert hat. Aber nur die wenigsten kennen alle Vorteile, die in ihnen stecken. Hier erfahrt ihr was passiert, wenn ihr regelmäßig Äpfel esst.

Äpfel sind wahre Vitaminbomben, die euren täglichen Bedarf decken. Dazu zählen unter anderem Vitamin C und A, aber auch Stoffe wie Eisen und viele weitere. All diese Stoffe helfen eurem Immunsystem, damit es gut funktioniert. Auch euer Gehirn kann durch das regelmäßige Essen von Äpfeln gestärkt werden. Sie enthalten nämlich auch Antioxidantien, die sogar gegen die Entwicklung von Alzheimer helfen können. Wer also früh genug anfängt mit dem essen, kann im Alter davon profitieren.

Euer Cholesterinspiegel wird ebenfalls gesenkt, was sich gut auf das Herz und die Blutgefäße auswirkt. Studien haben bewiesen, dass die Früchte bei vielen Erkrankungen helfen kann. In manchen Fällen sind sie sogar so effektiv, wie teure Medikamente. Dazu brauchte es nur einen einzigen Apfel täglich, um die Wirkung zu erzielen. Es gibt sogar einige Fälle, in denen man Gastritis und andere Erkrankungen im Magen mit einer Apfel-Diät behandeln konnte.

Wer gerne ein paar Pfunde loswerden will, sollte auch zugreifen. Die zahlreichen Ballaststoffe der Äpfel werden vom Körper nur sehr langsam verarbeitet. Dadurch bleibt der Magen eine lange Zeit gefüllt, während das Essen verdaut wird. Man bekommt weniger Hunger und isst deutlich weniger, was schnell zum Gewichtsverlust führt. Während man sich also sehr gesund ernährt, fühlt man sich gleichzeitig satt und zufrieden.

Ihr wollt noch mehr Vorteile einer Apfel-Diät hören? Dann schaut jetzt in unseren Videoplayer. Klickt dazu einfach rein, um das Video zu starten.

 

 
 
 
Autor: Moritz Döring | Gesprächswert: 85%