VG Wort Zählpixel

So nimmst du mit Orangen ab

 
 

Rund, fruchtig, lecker - Orangen zählen zu den beliebtesten Zitrusfrüchten der Welt. Schon vor mehr als 3000 Jahren gab es sie bereits in China. Heutzutage wird auch der Rest der Welt mit Frucht versorgt. Ihre gesundheitlichen Vorteile machen sie zu einem echten Wundermittel. Wir stellen vor, was für unglaubliche Dinge in der Orange stecken.

Die Apfelsine ist nicht nur für ihren süßlichen Geschmack bekannt. Auch ihre wertvollen Inhaltsstoffe machen sie für unseren Körper unschlagbar. Vor allem sind Orangen regelrechte Vitamin-C-Bomben. Dieses hat unglaublich viele Vorteile für unsere Gesundheit. Die Haut sieht besser aus, Müdigkeit wird verringert und unser Gehirn kann besser arbeiten. Orangen habne neben Vitamin C auch noch andere wichtige Inhaltsstoffe.

Wichtig sind dabei vor allem die sogenannten Polyphenole. Diese sekundären Pflanzenstoffe wirken antioxidativ. Entzündungen und freie Radikale machen sie damit ganz schnell den Garaus. Unser Immunsystem wird besser vor Viren und Bakterien geschützt. Es fällt uns damit einfacher, Krankheiten den Kampf anzusagen.

Auch bei Darm- und Magenbeschwerden sollte man regelmäßig Orangen essen. Durch das sogenannte Naringenin wirkt es wahre Wunder für unser Verdauungssystem. Forscher haben aber noch eine weitere Wirkung entdeckt. Scheinbar hilft die Frucht als natürliches Abführmittel bei Verstopfung. Der Effekt konnte bisher aber nur im Tierversuch gezeigt werden.

Aber Orangen sind tun auch nicht nur unserem Körper einen Gefallen. Die Zitrusfrucht hat auch viel Vitamin B, was sich auf unser Stimmung auswirkt. Der Stoff hilft unserem Gehirn dabei, das Glückshormon Serotonin herzustellen. Es sorgt besonders dafür, dass wir uns gelassen und zufrieden fühlen. Gleichzeitig dämpft es Gefühle wie Angst oder Kummer.

Wenn du noch mehr Vorteile von Orangen hören möchtest, schau jetzt in unseren Player. Klick dazu einfach rein, um das Video zu starten.

 

 
 
 
Autor: Moritz Döring | Gesprächswert: 87%