VG Wort Zählpixel

Unmenschliches über den menschlichen Körper

 
 

Wusstet ihr, dass man jemanden ablecken kann, ohne dass der andere es merkt? Oder auch, warum unsere Fingerkuppen im Wasser schrumplig werden? Warum wir schmecken, was wir schmecken? Das spannende Video zeigt einige kuriose und skurrile Fakten über den menschlichen Körper und seine Reaktionen.

Als Versuchspersonen stellen sich Alex und Verena zur Verfügung. Zum Beispiel erfahrt ihr hier, dass rund 10.000.000.000 (zehn Milliarden) Bakterien auf unserem Körper leben. Das sind pro Quadratzentimeter rund 10.000 Stück. Selbst auf einem gerade geputzten Zahn befinden sich noch rund 100.000 Bakterien. Bei einem einzigen Kuss tauschen wir 278 Bakterienkolonien aus. Woher nun diese genaue Zahl kommt, verrät der Film leider nicht. Bakterien sitzen auf und in unserem Körper und ja, viele unsere Körperzellen sind selbst Bakterien. Wie viele insgesamt, könnt ihr im Video erraten. Die Auflösung folgt später. Das alles wirft die Vermutung auf, dass Bakterien wahrscheinlich nicht nur schlecht für uns sein können.

Fakten, die ihr schon immer wissen wolltet: Die Haut ist unser größtes Sinnesorgan. Über die Haut spüren wir Temperaturen und Berührungen, glauben wir zumindest. Alex im Video behauptet zumindest, dass er Verenas Ellenbogen ablecken kann, ohne dass sie es merkt. Und tatsächlich, Verena merkt es nicht. Warum das so ist, verrät euch Galileo ebenfalls. Auch ob ein sogenanntes High Five gelingt, hängt angeblich mit den Ellenbogen zusammen.

Das Video schließt so manche Wissenslücke auf spannende, lustige und äußerst unterhaltsame Art und Weise. Warum etwa wissen wir, dass Schokolade süß und Zitrone sauer ist? Die Geschmacksknospen auf der Zunge geben uns diese Information und die Geschmackspapillen kann man sogar in Form der vielen, kleinen roten Punkte auf der Zunge sehen. Der Mensch hat insgesamt fünf Geschmackssinne. Schärfe gehört übrigens nicht dazu, denn Schärfe löst lediglich ein Schmerzempfinden aus, das nicht mit dem Geschmackssinn zu tun hat. Einen der genannten Geschmackssinne kennt ihr bestimmt noch nicht. Welche die fünf Geschmackssinne sind, erfahrt ihr ebenfalls im Video.

Wissenslücken unterhaltsam schließen: Im Film lernt ihr außerdem eine wundersame Beere kennen. Wer von dieser Beere isst, hat plötzlich nur noch eine einzige Geschmacksempfindung, doch welche? Das alles klingt teilweise märchenhaft und tatsächlich gibt es Dinge zwischen Himmel und Erde und nicht zuletzt im menschlichen Körper, die wundersam sind. Was hat es nun beispielsweise mit den Schrumpelfingern im Wasser auf sich. Und steckt dahinter vielleicht sogar ein ganz praktischer Aspekt? Lasst euch überraschen und ihr werdet nicht schlecht staunen.

 

 
 

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Tom Stolzenberg | Gesprächswert: 90%