"Ant-Man 3": Einige Stars fehlen in der Fortsetzung
©

"Ant-Man 3": Einige Stars fehlen in der Fortsetzung

Bild von Moritz Döring
Veröffentlicht

Alles neu macht der ... Marvel? In dem anstehenden, heißersehnten Superhelden-Streifen Ant-Man 3 könnte einiges anders aussehen, als noch in den Vorgängern. Mehrere Schauspieler der zwei bisherigen Teil sind sich nicht einmal sicher, ob sie auch diese Mal mit am Start sind. Was wir sonst noch über Ant-Man 3 wissen, berichten wir euch in diesem Artikel.

Allein schon der Nebentitel von Ant-Man 3 gibt uns Auskunft darüber, womit wir es in dem nächsten Marvel-Blockbuster besonders zutun bekommen werden: Der vollständige Filmtitel lautet nämlich Ant-Man And The Wasp: Quantumania. Eine Anspielung auf die unzähligen Quantendimensionen, die wir möglicherweise in dem Film zu Gesicht bekommen werden. Im Zentrum des Ganzen darf selbstverständlich nicht Superheld Ant-Man fehlen, der auch unter seinem bürgerlichen Namen Scott Lang bekannt ist. Dieser wird wieder einmal von Schauspieler Paul Rudd gespielt. Wie der Titel bereits verrät, ist auch The Wasp alias Hope Van Dyne mit dabei, die von Evangeline Lilly verkörpert wird.

Ant-Man 3 hat einen neuen Filmtitel

Ant-Man 3 hat einen neuen Filmtitel

Disney hat frische Details zum nächsten Abenteuer von Ant-Man And The Wasp verraten. Alter Stars, neue Stars und ein Name für die Fortsetzung. Ant-Man 3 hat einen neuen Filmtitel.

Die zwei wohl bekanntesten Gesichter sind also auch in dem nächsten Teil vor der Kameralinse zu sehen. Aber wie sieht es eigentlich mit anderen Darstellern aus? Wie unter anderem die Webseite ComicBook berichtet, scheint es scheinbar gar nicht so gut um die kleineren Stars der bisherigen Teile bestellt zu sein. So wurde beispielsweise verraten, dass die Zukunft des Gangster-Trios Dave, Kurt und Luis in Gefahr sein könnte.

Kurt-Darsteller Davis Dastmalchian war sich zum Beispiel überhaupt nicht sicher, ob er überhaupt in Ant-Man 3 auftreten wird. Wegen rechtlicher Anschuldigungen gegen Dave-Schauspieler Tip "T.I." Harris, wird sein Auftritt vermutlich dauerhaft wegfallen. Und auch Bobby Cannavale, der in den ersten beiden Filmen den Polizisten James Paxton spielte, ist sich seiner Rückkehr noch nicht recht bewusst. Gegenüber ComicBook verriet er nämlich:

"Ich gucke immer in meinen E-Mails. Ich weiß, dass sie mit dem Dreh begonnen haben und es sieht für Paxton nicht so toll aus. Ein gewisser Teil von mir denkt, dass ich nicht dabei sein werde, weil sie Größeres mit mir vorhaben."

Auch wenn die Hauptstars wieder in Ant-Man 3 brillieren dürfen, ist die Zukunft mehrerer Nebendarsteller also auf reichlich dünnem Eis oder ist sogar ganz gestrichen. Wer genau tatsächlich an der Seite von Ant-Man und The Wasp zu sehen sein wird, bleibt letzlich vorerst noch ungeklärt. Einen Trailer zum Film gibt es bisher noch nicht. Ant-Man And The Wasp: Quantumania soll nach derzeitigem Stand allerdings auch erst 2023 in den Kinos durchstarten. Wir halten euch über die wichtigsten Entwicklungen auf dem Laufenden.

AltersempfehlungAb 6
Gesprächswert90%

Ähnliche Artikel