VG Wort Zählpixel
"Venom 2" Altersfreigabe enttäuscht
©

"Venom 2" Altersfreigabe enttäuscht

Bild von Fynn Sehne
Veröffentlicht

In wenigen Wochen startet "Venom 2: Let There Be Carnage" endlich in den deutschen Kinos und Fans warten gespannt auf den Kampf zwischen Venom und Carnage. Auch wenn der Titel des Films anderes andeutet, wird es in der Fortsetzung wohl doch jugendfrei zugehen. Das zumindest deutet die Altersfreigabe zu Venom 2 an.

In "Venom" kommt der Enthüllungsjournalist Eddie Brock aus Versehen mit einem gefährlichen Aliensymbionten in Berührung, der seinen Körper als Wirt nutzt und teilweise auch in Eddies Bewusstsein eindringen kann. Doch Eddie kann die unstillbare Mordlust von Venom einigermaßen zügeln und nutzt dessen zerstörerische Energie, um die bösen Jungs zu fressen. Schon im ersten Teil von 2018 bekam es Venom mit Riot, einem Artgenossen zu tun. Auch in der Fortsetzung "Venom 2: Let There Be Carnage" ist Venoms Gegener wieder ein Symbiont. Dieses Mal wird der Serienmörder Cletus Kasady (Woody Harrelson) befallen und das Duo aus Carnage und Kasady macht einen noch gefährlicheren Gegner aus.

"Venom 2": Hauptdarsteller musste sich vor dem Film operieren lassen - News 2021

"Venom 2": Star brauchte OP vor dem Film

Venom-Star Tom Hardy ging schon für den ersten Film an seine Grenzen. So sehr, dass er vor der Fortsetzung Let There Be Carnage sogar unters Messer musste. "Venom 2": Star brauchte OP vor dem Film.

Die Fortsetzung "Venom 2: Let There Be Carnage" startet Ende Oktober in den Kinos und hat nun auch eine offizielle Altersfreigabe bekommen. Die zuständige MPAA (Motion Picture Association of America) hat dem Film in den USA ein PG-13 verpasst, was hierzulande meist eine FSK 12 bedeutet. Einige Fans hatten zwar gehofft, in der Fortsetzung mehr Gewalt zu sehen, als im ebenfalls ab 12 Jahren freigegebenen Vorgänger, doch diese Hoffnungen waren im Vorfeld recht aussichtslos. Schließlich verkleinert eine hohe Altersfreigabe das Zielpublikum und gerade in Corona-Zeiten sind die Studios über jeden Besucher im Kino froh.

Viel wichtiger als dass "Venom 2: Let There Be Carnage" brutal wird ist aber, dass er gut wird. Ob die Fortsetzung so gut wie ihr Vorgänger werden kann, wird sich ab dem 21. Oktober 2021 zeigen, wenn "Venom 2: Let There Be Carnage" in die deutschen Kinos kommt.

AltersempfehlungAb 12
Gesprächswert89%

Ähnliche Artikel