VG Wort Zählpixel

Wings Of Fire: Neue Netflix-Serie lässt die Drachen los

 
 

Die Jugendbuchreihe Wings Of Fire wird von Netflix verfilmt. Eine zehnteilige Serie entsteht in Zusammenarbeit mit der Buchautorin Tui T. Sutherland.

"Wings Of Fire" handelt von einer Welt, in der die großen Drachenstämme seit Generationen im Krieg gegeneinander leben. Doch eines Tages werden fünf sogenannte Drachen des Schicksals geboren. Sunny, Tsunami, Glory, Clay und Starflight werden im Geheimen ausgebildet, mit der Aufgabe, den Krieg zwischen den Stämmen zu beenden. Dafür müssen sie aber zuerst auf eine gefährliche Mission, um ihre wahren Ichs zu finden. Die Buchreihe besteht mittlerweile aus 14 Bänden. Die Netflix-Serie wird sich um den ersten Arc drehen, in dem die fünf jungen Drachen ein gemeinsames Abenteuer erleben.

Das kommende Projekt soll eine Animationsserie werden und zehn Folgen á 40 Minuten umfassen. Produzentin Ava DuVernay, die für ihre Werke "Selma" und "The 13th" eine Oscar- und eine Emmy-Nominierung erhielt, arbeitet zusammen mit der Autorin der Reihe Tui T. Sutherland. Showrunner werden Christa Starr, Justin Ridge und Dan Milano.

Wenn man bedenkt, dass es sich bei der Serie um ein animiertes Werk handelt und dass die Bücher auf ein jugendliches Publikum abzielen, wird "Wings Of Fire" wohl kein "Game Of Thrones"-Nachfolger. Doch Fans von Fantasy-Serien und Drachen werden unabhängig vom Alter auf ihre Kosten kommen. Zu einer genauen Zielgruppe oder Altersfreigabe hat sich Netflix noch nicht geäußert.

Auch wann die Serie erscheinen wird, ist noch unklar. Sicher ist nur, dass "Wings Of Fire" wohl noch etwas auf sich warten lässt. Das Projekt befindet sich noch in einem sehr frühen Stadium und auch wenn Animationsserien schneller produziert werden können, als Live-Action-Serien, wird es wohl noch einige Monate dauern.

 

 
 
 
Autor: Fynn Sehne | Gesprächswert: 83%