VG Wort Zählpixel

Trotz Kohlenhydraten abnehmen - So gehts

 
 

Oft werden Kohlenhydrate verpönt und als Grund der Gewichtszunahme beschrieben. Als Energielieferant enthalten sie tatsächlich viele Kalorien, doch sollte man trotzdem nicht auf sie verzichten. Viel wichtiger ist es, auf die Qualität der Kohlenhydrate zu achten.

Kohlenhydrate sind nicht gleich Kohlenhydrate. Den energieliefernden Einfachzuckern wie Fructose oder Glucose stehen Mehrfachzucker und Ballaststoffe gegenüber, die alle zu den Kohlenhydraten zählen, sich dennoch in ihrer Wirkungsweise unterscheiden. So ist es sogar empfohlen, 60 Prozent der täglichen Energieaufnahme mithilfe von Kohlenhydraten zu gewährleisten. Natürlich kann man auch mehr oder weniger von ihnen essen und so gibt es auch Diäten in beiden Richtungen, doch für eine gesunde und ausgeglichene Ernährung werden 60 Prozent empfohlen.

Dabei kommt es aber nicht nur auf die Menge, sondern hauptsächlich auf die Qualität der Kohlenhydrate an. So sollten vor allem komplexe Kohlenhydrate und Ballaststoffe gegessen werden. Diese sind besonders in Vollkornprodukten und Gemüse vorhanden. Auch Hülsenfrüchte enthalten viele wichtige Inhaltsstoffe und sollten in einer ausgewogenen Ernährung nicht fehlen. Natürlich muss man auch nicht völlig auf zuckerhaltige Produkte verzichten, schließlich machen gerade süße Backwaren oder ähnliches Spaß. Allerdings sollte man die einfachen Kohlenhydrate so gut es geht mit den komplexen substituieren, also lieber Vollkornnudeln statt normaler Pasta nehmen. Neben komplexen Kohlenhydraten enthalten Vollkornprodukte auch mehr Mineralstoffe und Vitamine und sind somit deutlich gesünder.

Im Video erfahrt ihr, welche Kohlenhydrate ihr essen solltet und was diese mit eurem Körper anstellen. Vielleicht überlegt man sich die Low-Carb-Diät dann doch noch einmal.

 

 
 
 
Autor: Fynn Sehne | Gesprächswert: 80%