VG Wort Zählpixel

Erkältung kostet Mann fast das Leben

 
 

Die Geschichte von Alex Lewis ist einfach nur unglaublich. Als Ehemann lebt er zuerst ein glückliches Leben mit seiner Familie. Eines Tages bekommt er eine Erkältung und wird krank. Doch die einfache Krankheit wird sein gesamtes Leben für immer verändern. Hier erfahrt ihr alles über die berührende Geschichte von Alex Lewis.

Im November 2013 erleidet Alex einen schweren Fall von Erkältung. Sein ganzer Körper ist voller roter Stellen und tagelang muss er sich übergeben. Seine besorgte Frau bringt ihn schnell in das nächste Krankenhaus. Die Ärzte stellen schnell die schockierende Diagnose fest. Alex hat nicht nur eine schwere Erkältung, sondern hat sich auch noch mit Streptokokken angesteckt. Diese führten bei ihm dazu, dass er eine besonders seltene Krankheit entwickelte. Sein Körper greift sich selbst von innen heraus an und bedroht damit sein Leben.

Die Krankheit wird so schlimm, dass Alex Körperteile entfernt werden müssen. Er verliert beide Arme und beide Beine, um sein Überleben zu sichern. Auch Teile von seinem Gesicht müssen ersetzt werden. Monatelang muss er in zahlreichen Operationen getrennt von seiner Familie schwer leiden. Nach einiger Zeit können Teile von seinem Gesicht erneuert werden und Alex kann sogar endlich zurück nach Hause. Dort hat er aber einige Schwierigkeiten, sich an sein drastisch neues Leben zu gewöhnen.

Alex schämt sich dafür, keine große Hilfe für seine Frau zu sein. Diese hält aber weiter treu zu ihm und hilft ihm, wo auch immer sie nur kann. Gemeinsam suchen sie nach Möglichkeiten, um seine fehlenden Körperteile zu ersetzen. Nach einiger Zeit bekommt er sogar Prothesen, mit denen er mehr Dinge allein erledigen kann. Alex will jedenfalls nicht aufgeben und gibt jeden Tag sein Bestes für sich und seine Familie.

In unserem Videoplayer seht ihr selbst, wie unglaublich seine Geschichte wirklich ist. Klickt dazu einfach rein, um das Video selbst zu sehen.

 

 
 
 
Autor: Moritz Döring | Gesprächswert: 90%