VG Wort Zählpixel

Mann will Amputation - wegen Paralympics

 
 

Manchmal geht es plötzlich ganz unerwartet und schnell - von der einen auf die andere Minute: Ihr macht eine unvorsichtige Bewegung und zieht euch eine schmerzhafte Verletzung zu. In dem Video unter diesem Text lernt ihr Kevin kennen. Dieser knickt mit dem Bein um, als er versucht die Bahn noch zu erreichen. Die Verletzung am Sprungbein, die er sich dabei zuzieht, bereitet ihm danach dauerhafte Probleme. Auch mehrere Operationen verbessern seine Situation nicht wirklich. Dadurch fasst er einen außerordentlich kontroversen Entschluss: Er möchte sich seinen Fuß aus freien Stücken amputieren lassen. Wie er und sein Umfeld mit dieser krassen Entscheidung umgehen, könnt ihr euch in der Dokumentation anschauen.

Wie kommt Kevin zu seiner Überzeugung und wie reagieren Freunde, Familie und Ärzte auf seinen Wunsch? Als begeisterter Fußballspieler kann sich Kevin auch vorstellen, nach der OP als Athlet bei den Paralympics mitzumachen. Schließlich können hier auch Sportler mit einer Behinderung überragende Leistungen zeigen. Im Zuge seiner Recherchen lernt er einen Sprinter kennen, der ohne Beine dort sogar eine Goldmedaille gewonnen hat. Kann dieser Kevin von seiner Idee abbringen? Oder bestärkt er ihn sogar noch darin?

Auf jeden Fall wird sich das Leben durch so eine Entscheidung sehr verändern. Um es schon vorwegzunehmen: Ja, die Ärzte nehmen das Bein auf Wunsch des Patienten ab. Jedoch beginnt die Reise ab dann erst so richtig. Der Alltag verändert sich und der Körper muss sich extrem umstellen. Bereut Kevin seine Entscheidung vielleicht nach Tagen, nach Wochen oder nach Monaten? Kann er das harte Training eines Olympioniken überhaupt durchhalten um es mit der Konkurrenz aufzunehmen oder verliert er den Mut? Auch wie es mit dem Heilungsprozess, dem Laufen auf einer Prothese und dem Alltag mit einer solchen Behinderung funktioniert, könnt ihr euch in der Dokumentation anschauen. Das Kamerateam hat ihn eine lange Zeit begleitet.

Ihr solltet euch auf jeden Fall dazu eine eigene Meinung bilden. Hat Kevin das Richtige getan, oder hat er aufgrund einer fixen Idee eine weitreichende Fehlentscheidung getroffen. Am Ende weiß er es wohl selbst am besten aber es ist sehr spannend, ihn auf seinem Weg ein Stück weit zu begleiten. Ihr hört seine eigenen Ansichten und auch die aus seinem Umfeld. Auf jeden Fall regt das spannende Video euch zum Nachdenken an.

 

 
 

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Christian Fischer | Gesprächswert: 92%