VG Wort Zählpixel

Hund starrte jeden Tag zum Nachbarn

 
 

Der Hund dieser Geschichte hatte eine sehr seltsame Eigenart. Jeden Tag starrte er sehnsüchtig zum Haus des Nachbarn hinüber. Seine Besitzerin ist verwirrt und weiß nicht, warum ihr Hund immer vor dem selben Fenster hockte. Eines findet sie es jedoch heraus und sie ist einfach nur extrem gerührt. Hier erfahrt ihr die ganze emotionale Geschichte über den träumerischen Hund!

Man konnte beinahe schon die Uhr danach stellen, wann der Hund zum Nachbarn hinüberstarrte. Mehrere Male am Tag saß er am gleichen Fenster und guckte zu dem Haus rüber. Zuerst dachte sich seine Besitzerin nichts weiter dabei. Sie dachte, dass es einfach nur Zufall wäre oder er einen Spaziergang machen wollte. Vielleicht war er auch gelangweilt und wollte die Eichhörnchen im Garten jagen. Doch die ständige Routine machte seine Besitzerin aufmerksam. Eines Tages entdeckte sie, was ihr Haustier so in den Bann zog.

Als sie ihren Hund bei seinem Gestarre überraschte, entdeckte sie eine Katze. Diese starrte ihren Hund aus dem Fenster des Hauses gegenüber an. Überrascht und amüsiert ließ die Frau die beiden mit ihren sehnsüchtige Blicken allein. Doch eines Tages fing ihr Hund an, schlapp und antriebslos zu werden. Er schien wegen irgendetwas extrem deprimiert zu sein. Trotz ihrer Versuche konnte sie ihr Haustier nicht mehr motivieren.

Sie erinnerte sich an die Katzen-Freundin ihres Hundes und schaute zu Fenster hinüber. Dort standen nun Pflanzen, sodass die Katze unmöglich zu ihrem Haus schauen konnte. Sie wusste, dass ihr Hund deshalb so traurig war, weil er die Katze nicht mehr sehen konnte. Gerührt davon hinterließ sie ihrem Nachbarn eine kleine Nachricht.

Sie bat darin, dass man die Pflanzen woanders hinstellen könnte, damit sich ihre Haustiere wieder anhimmeln könnten. Nach einigen Tagen waren die Pflanzen fort und die Katze kehrte an ihren Lieblings-Ort zurück. Hund und Katze waren wieder zusammen und konnten sich gegenseitig sehnsüchtig beobachten.

Was haltet ihr von der emotionalen Verbindung der beiden Tiere? Schaut jetzt in unseren Videoplayer für die ganze Geschichte. Einfach reinklicken und anschauen!

 

 
 
 
Autor: Moritz Döring | Gesprächswert: 86%