VG Wort Zählpixel

Vorsicht: Diese Fehler macht jeder Fitness-Anfänger

 
 

Besonders zum Jahresanfang nehmen sich viele Menschen vor, mehr Sport zu treiben. Die Mitgliedschaft in einem Fitnessstudio oder das Anschaffen von Gewichten ist zwar einfach, doch mit vielen Risiken verbunden. Hier erfahrt ihr ein paar Dinge, die fast alle Anfänger falsch machen.

Besonders im Fitnessstudio warten hinter jeder Ecke Fallen, die einen dazu verlocken, die dümmsten Anfängerfehler zu machen. Sei es, sich nicht aufzuwärmen, die Form zu opfern um mehr Gewichte zu stemmen oder auch nur die falsche Ernährung. Besonders als Anfänger sollte man nicht auf vermeintliche Tipps und Tricks im Internet hören, sondern auf die bewährten Standards setzen. Diese sind nach wie vor die gleichen und auch wenn es langweilig ist, Zeit auf dem Laufband zu verbinden, ersetzt Krafttraining nur bedingt das Ausdauertraining. Am besten ist nämlich die Kombination aus beidem.

Im Video lernt ihr, was ihr als Anfänger*In beachten müsst, um schnell Fortschritte zu erzielen und euch keinem unnötigen Verletzungsrisiko auszusetzen. Besonders für letzteres ist die Form der Übungen sehr wichtig. Was hat man davon, wenn man mehr Gewichte stemmt, als alle anderen, aber dann für mehrere Monate verletzt ist und gar nicht mehr trainieren kann. Gerade Anfänger neigen nämlich dazu, viel mehr Gewichte zu benutzen, als eigentlich gut für sie wäre. Doch auch viele andere Fehler halten euch von eurem Traumkörper ab. Klickt also auf das Video und lernt, was ihr tun müsst, um diese zuvermeiden.

Der einfachste Weg, alles richtig zu machen, ist sich professionelle Hilfe zu suchen. Und damit ist nicht das Internet gemeint, denn auch Profisportler wissen nicht immer, was für Anfänger das richtige ist. Fitnessstudios bieten meistens eine kostenlose Beratung an, in der man sich einen Trainingsplan, der auf die eigenen Bedürfnisse angepasst ist, erstellen lassen kann. Dieses Angebot sollte man auch wirklich wahr nehmen, denn noch niemand war ab dem ersten Tag ein Profi. Sobald man ein besseres Gefühl für den Sport bekommt, kann man auch Übungen aus dem Internet hinzufügen. Doch ein wenig Ahnung sollte man vorher schon haben, denn viele Dinge im Internet sind nicht so hilfreich, wie sie auf den ersten Blick scheinen. Starte das Video hier in unserem Player:

 

 
 

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Fynn Sehne | Gesprächswert: 80%