VG Wort Zählpixel

Magier verarscht Affen mit Zaubertricks

 
 

Dieser Magier hat ein sehr ungewöhnliches Publikum. Er führt seine Zaubertricks den drei Schimpansen Jenny, Andy und Mona vor. Die drei staunen nicht schlecht, als der Magier ihnen Erdnüsse aus einem iPad hervor zaubert.

Im Video sind Schimpansen zu sehen, die von einem Magier veräppelt werden. Der Zauberer lässt vor ihren Augen Erdnüsse verschwinden, nur um sie dann an anderer Stelle wieder auftauchen zu lassen. Die Reaktionen der Affen sind dabei sehr lustig anzusehen. Die Affen reagieren sehr menschlich und sind offensichtlich verwundert, wie der Mann die Nüsse aus seinem iPad zaubern kann. Am Ende kommen die Schimpansen aber auf ihre Kosten, denn die Erdnüsse gehören letztendlich ihnen. Dafür bedankt sich ein Affe sogar mit einer Umarmung. Wenn ihr den niedlichen und herzerwärmenden Moment sehen wollt, dann klickt auf das Video. Denn darin werden die Schimpansen nicht nur veräppelt, man sieht auch den liebevollen Umgang zwischen Mensch und Tier.

Das Video beweist, dass nicht nur Menschen Zaubertricks interessant finden. Die Affen scheinen sich auch an ihnen zu erfreuen, spätestens, als sie die Erdnüsse bekommen. Doch auch vorher zeigen sie Interesse und versuchen, hinter den Trick zu gelangen. Das zeigt, wie schlau Schimpansen sind und wie ähnlich wir Menschen unseren Vorfahren sind. Die Affen erweisen sich als dankbares Publikum und sind dabei sogar noch deutlich niedlicher, als Menschen.

Wenn ihr euch für Zaubertricks und süße Affen interessiert, dann klickt auf das Video und seht, wie die Schimpansen auf die Magie reagieren. Die Tricks wären auch für die meisten Menschen undurchschaubar und die Affen machen sich weniger lächerlich, als einige Zuschauer in Zaubershows. Klickt also auf das Video, wenn ihr die ungewöhnliche Vorstellung sehen wollt.

 

 
 

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Fynn Sehne | Gesprächswert: 80%