VG Wort Zählpixel

Dieser Mann zahlt keine Steuern und hat immer Urlaub - Das ist sein Trick

 
 

Arbeiten, keine Steuern zahlen und trotzdem immer Urlaub haben, kann das überhaupt gehen? Das Video zeigt euch einen jungen Mann, der das scheinbar geschafft hat. Die Kulisse ist schon mal traumhaft. Tiefblaues Wasser und Sonnenschein lassen sofort Urlaubsgefühle aufkommen. Sein Arbeitsplatz ist scheinbar nur ein Laptop, auf dem er bequemerweise auch am Pool oder am Strand arbeiten kann.

Christoph Heuermann ist 26 Jahre alt und reist seit drei Jahren um die Welt. Er bezeichnet sich selbst als Perpetual Traveler. Das sind Menschen, die weltweit leben und arbeiten und die Kunst beherrschen, staatenlos zu sein. Christoph nimmt einen Drink im Pool und erklärt, er möchte im Leben vor allem mehr Spaß, Geld, Zeit und Freiheit. Wer möchte das nicht!? Der Deutsche reist jährlich in 40 Länder. Doch die meiste Zeit im Jahr verbringt Christoph in Panama.

Ein Leben, wie viele es sich wünschen: In Panama, einem scheinbar paradiesischen Land mit reichlich Palmen und weißen Sandstränden, lässt sich scheinbar besonders gut Steuern sparen. Nicht umsonst hat jeder schon mal von den berühmt berüchtigten Panama Papers gehört. Christoph meldet sich permanent irgendwo an und ab, hat keinen festen Wohnsitz und gehört offiziell keinem Staat an. Das Studium von Christoph Heuermann zielte eigentlich auf eine typische Beamtenlaufbahn ab. Doch bald hat er gemerkt, dass ein acht Stunden Bürojob nichts für ihn ist. Viel lieber hält sich der Lebenskünstler schließlich in der freien Natur auf. Nach seinem Studium der Staats- und Verwaltungswissenschaften und bei diversen Praktika bei der Regierung reifte in ihm eine Geschäftsidee. Er hat erkannt, wie man steuersparend um die Welt reisen kann. Dieses Wissen gibt er nun selbst in Seminaren, einem Block und Büchern an andere weiter.

Das eigene Leben als Geschäftsidee: Er selbst bezeichnet sein Geschäftsmodell nicht als Steuerhinterziehung, sondern als Steuervermeidung. Schließlich nutzt er die Dienste keines Staates und muss seiner Meinung nach auch nicht dafür zahlen. An der Seite von Christoph Heuermann ist oft der Anwalt Emilio Vernaza. Gemeinsam beraten sie Auswanderer, wie sie Steuern sparen können. Panama bietet ein besonderes Steuersystem und unkomplizierte Möglichkeiten, eine Geschäft aufzubauen. Das lockt viele Menschen aus der ganzen Welt an. Um ein Geschäft zu gründen, braucht man lediglich eine schriftlich formulierte Geschäftsidee und ein Bankkonto. Vernaza erklärt einem schwäbischen Ehepaar zudem, das die ersten 11.000 Dollar steuerfrei sind. Die dauerhafte Aufenthaltsgenehmigung für Panama inklusive Arbeitserlaubnis kostet gerade mal 4.500 Euro. Das reizt viele Unternehmer. Aber seht selbst, was Christoph noch zu sagen hat.

 

 
 

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Jochen Becker | Gesprächswert: 92%