VG Wort Zählpixel

Video: So ist es abgestochen zu werden

 
 

Diesem Jungen ist ein Albtraum passiert. Achte Leute traten und schlugen auf ihn ein. Als er dann aufstehen möchte wird er abgestochen. Wie das ganze passierte und wie er heute drüber denkt, erfahrt ihr im Video.

Dieser junge Mann ist knapp dem Tod entgangen. Diverse Knochenbrüche, eine verdrehte Kniescheibe und ein Messerstich in die Seite kosteten ihn fast sein Leben. Das alles, obwohl er eigentlich nichts getan hat. Er war nur zur falschen Zeit am falschen Ort. Die acht jungen Männer, die ihm das antaten sind zwar inzwischen verurteilt und gehen ins Gefängnis, doch das macht nicht wieder gut, was passiert ist.

Dieser 18-jährige Gymnasiast war mit Freunden am Rheinufer in Köln unterwegs, als eine Meinungsverschiedenheit mit einer betrunkenen Gruppe eskalierte. Seine Freunde flohen, doch er wurde Opfer einer grausamen Gewalttat. Die Gruppe trat und schlug nicht nur auf ihn ein, sondern stach ihn auch ab und versuchte sogar noch, ihn in den Rhein zu werfen. Zum Glück konnte ein Paar das Schlimmste abwenden und den Jungen retten. Trotzdem verletzte dieser sich körperlich und seelisch schwer. Wie er heute, nur fünf Monate später darüber denkt und wie es sich angefühlt hat, abgestochen zu werden, erfahrt ihr im Video.

Das Video stammt von dem YouTube-Kanal Leeroy Will's Wissen!. Leeroy trifft in seinen Video Menschen, mit interessanten, ungewöhnlichen und schockierenden Geschichten. So interviewt er Ex-Nazis, Prostituierte und Gewalt-Opfer. Jeder mit einer spannenden Geschichte kann sich bei ihm melden und seine Story so mit der Welt teilen, in der Hoffnung, anderen Menschen damit zu helfen. Wenn euch das Video also interessiert hat, könnt ihr euch auf dem Kanal weiter umsehen. Nicht jede Geschichte auf dem Kanal ist so grausam wie diese, andere Storys sind auch einfach nur unglaublich interessant.

 

 
 
 
Autor: Fynn Sehne | Gesprächswert: 80%