VG Wort Zählpixel
Verliebt in ein Fake-Profil - Liebesbetrug im Internet
©

Verliebt in ein Fake-Profil - Liebesbetrug im Internet

Bild von Fynn Sehne
Veröffentlicht

Kein Gefühl auf der Welt gleicht dem Verliebt sein. Gerade in der Anfangsphase ist man oft Hals über Kopf verknallt und blind für Dinge, die man sonst sofort erkannt hätte. Nach diesem Prinzip beuten Kriminelle Frauen im Netz aus. Im Video seht ihr einige Damen, die den Dieben nun den Kampf angesagt haben.

Auf diversen Online-Partnerbörsen treiben sich Betrüger herum. Viele von ihnen kommen aus Afrika und haben ein regelrechtes Geschäftsmodell aus der kriminellen Masche gemacht. Sie locken Frauen aus wohlhabenden Ländern wie Deutschland mit gestohlenen Bildern attraktiver Männer und erfundenen Geschichten. Teilweise monatelang chatten die Männer mit den Frauen, um deren Vertrauen zu gewinnen. Wenn die Damen sich dann erst einmal in die fiktiven Männer verliebt haben, schlagen sie zu. Urplötzlich benötigen die Männer aus den verschiedensten Gründen Geld. Oft überweisen die Frauen, ohne lange darüber nachzudenken.

Der Trick klappt häufiger als man denkt. Jeden Tag fallen neue Menschen solchen Maschen zum Opfer. Die Polizei tut nicht viel, da die Täter meistens nicht aus Deutschland kommen. Doch das heißt noch lange nicht, dass man machtlos ist. Sobald man das Geld überweist, ist es zwar weg, doch wie drei Frauen aus Deutschland beweisen, lässt sich zumindest ein kleines Stück Gerechtigkeit wieder herstellen.

Im Video seht ihr, wie einige ehemalige Opfer solcher Trickbetrügereien sich zusammen tun und etwas unternehmen. So stellen sie den Männer Fallen, drehen den Spieß um und lassen sogar einige von ihnen verhaften. Wie Helga aus Norddeutschland ein ganzes Netzwerk aufgebaut hat, dass den Kriminellen das Handwerk legen soll, erfahrt ihr in der interessanten Reportage, die wir euch weiter unten verlinkt habe.

AltersempfehlungAb 6
Gesprächswert80%

Ähnliche Artikel