Starportrait

Robert Redford Biografie


Geburtstag: 18.08.1936

Geburtsort: Santa Monica, Kalifornien

Land: USA

Die Filmografie von Robert Redford:

1962 – Hinter feindlichen Linien (im Original: War Hunt) – Regie: Denis Sanders (mit John Saxon und Sydney Pollack)
1965 – Lage hoffnungslos, aber nicht ernst (im Original: Situation Hopeless...But Not Serious) – Regie: Gottfried Reinhardt (mit Alec Guinness, Paul Dahlke und Mady Rahl)
1966 – Verdammte süße Welt (im Original: Inside Daisy Clover)
1966 – Dieses Mädchen ist für alle (im Original: This Property is Condemned)
1966 – Ein Mann wird gejagt (im Original: The Chase)
1967 – Barfuß im Park (im Original: Barefoot in the Park) – Regie: Gene Saks (mit Jane Fonda und Charles Boyer)
1969 – Butch Cassidy und Sundance Kid – Regie: George Roy Hill (mit Paul Newman und Katharine Ross)
1969 – Blutige Spur (im Original: Tell Them Willie Boy Is Here)
1969 – Schussfahrt (im Original: Downhill Racer) – Regie: Michael Ritchie (mit Gene Hackman)
1970 – Stromer der Landstraße (im Original: Little Fauss and Big Halsy) – Regie: Sidney J. Furie (mit Michael J. Pollard und Lauren Hutton)
1972 – Jeremiah Johnson – Regie: Sydney Pollack (mit Will Geer)
1972 – Vier schräge Vögel (im Original: The Hot Rock)
1972 – Bill McKay – Der Kandidat – (im Original: The Candidate) Regie: Michael Ritchie (mit Peter Boyle und Melvyn Douglas)
1973 – Der Clou (im Original The Sting) – Regie: George Roy Hill (mit Paul Newman und Robert Shaw)
1973 – The Way We Were – So wie wir waren – Regie: Sydney Pollack (mit Barbra Streisand)
1974 – Der große Gatsby (im Original: The Great Gatsby) – Regie: Jack Clayton (mit Mia Farrow und Bruce Dern)
1975 – Die drei Tage des Condor (im Original: Three Days of the Condor) – Regie: Sydney Pollack (mit Faye Dunaway, Cliff Robertson und Max von Sydow)
1975 – Tollkühne Flieger (im Original: The Great Waldo Pepper)
1976 – Die Unbestechlichen (im Original: All the President's Men) – Regie: Alan J. Pakula (mit Dustin Hoffman, Jack Warden, Jason Robards und Martin Balsam)
1977 – Die Brücke von Arnheim (im Original: A Bridge Too Far) – Regie: Richard Attenborough
1978 – Der elektrische Reiter (im Original: The Electric Horseman) – Regie: Sydney Pollack (mit Jane Fonda, Valerie Perrine und Willie Nelson)
1980 – Eine ganz normale Familie – Regie: Robert Redford (mit Donald Sutherland und Timothy Hutton)
1980 – Brubaker – Regie: Stuart Rosenberg (mit Morgan Freeman)
1984 – Der Unbeugsame (im Original: The Natural) – Regie: Barry Levinson (mit Robert Duvall, Glenn Close und Kim Basinger)
1985 – Jenseits von Afrika (im Original: Out of Africa) – Regie: Sydney Pollack (mit Meryl Streep und Klaus Maria Brandauer)
1986 – Staatsanwälte küßt man nicht (Legal Eagles)
1988 – Milagro – Der Krieg im Bohnenfeld (The Milagro Beanfield War)
1990 – Havanna (Havana) – Regie: Sydney Pollack (mit Lena Olin, Alan Arkin und Tomas Milian)
1992 – Aus der Mitte entspringt ein Fluss (im Original: A River runs through it) – Regie: Robert Redford (mit Brad Pitt und Brenda Blethyn)
1992 – Sneakers – Die Lautlosen – Regie: Phil Alden Robinson (mit Sidney Poitier, Dan Aykroyd und River Phoenix)
1993 – Ein unmoralisches Angebot (im Original: Indecent Proposal) – Regie: Adrian Lyne (mit Demi Moore und Woody Harrelson)
1994 – Quiz Show – Regie: Robert Redford (mit John Turturro und Ralph Fiennes)
1996 – Aus nächster Nähe (im Original: Up Close & Personal) – Regie: Jon Avnet (mit Michelle Pfeiffer)
1998 – Der Pferdeflüsterer (im Original: The Horse Whisperer) – Regie und Titelrolle: Robert Redford (mit Kristin Scott Thomas, Sam Neill, Dianne Wiest und Scarlett Johansson)
2000 – Die Legende von Bagger Vance (im Original: Bagger Vance) – Regie: Robert Redford (mit Will Smith, Matt Damon und Charlize Theron)
2001 – Die letzte Festung (im Original: The Last Castle) – Regie: Rod Lurie
2001 – Spy Game – Der finale Countdown – Regie: Tony Scott (mit Brad Pitt)
2004 – The Motorcycle Diaries – Produktion: Robert Redford
2004 – Anatomie einer Entführung (im Original: The Clearing) – Regie: Pieter Jan Brugge
2005 – Ein ungezähmtes Leben (im Original: An Unfinished Life) – Regie: Lasse Hallström
2006 – Schweinchen Wilbur und seine Freunde (Charlotte's Web) Regie: Gary Winick
2007 – Von Löwen und Lämmern (Lions for Lambs) - Regie: Robert Redford
Anzeige
 
 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten: